zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Inhalt

Hintergrund: Irak

Durch Bombe zerstörter Bus (Quelle: SWR - Screenshot aus der Sendung)

Bagdad Sommer 2015: Terroranschläge des IS, des sogenannten Islamischen Staates (Quelle: SWR - Screenshot aus der Sendung)

Krisenherd Irak

Bagdad im Sommer 2015: Bombenanschläge erschüttern die irakische Hauptstadt. Verübt von der Terrororganisation IS - dem sogenannten „Islamischen Staat“. Zur selben Zeit im Westen des Iraks: Die irakische Armee bei einer Offensive gegen den IS, der schon weite Teile des Landes beherrscht.

Auch Staaten wie die USA, Frankreich und Großbritannien und Russland kämpfen gegen den IS – mit Luftangriffen. Besiegen konnten sie die Terrororganisation bislang nicht.

Der Irak ist ein Land im Krieg - einer der gefährlichsten Krisenherde der Welt. Und das schon seit Jahrzehnten.