zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Inhalt

Unterricht: New in Cologne

Der Schwerpunkt sollte in dieser Folge darauf liegen, die Schülerinnen und Schüler auf die Serie einzustimmen (previewing activities) und die Charaktere kennen zu lernen. Lexikalisch sollte man sich auf die Verständigungsprobleme zwischen den Jugendlichen (follow-up activity – Langzeitauftrag „Mistakes and misunderstandings“ FM1), die insbesondere in den ersten drei Folgen thematisiert werden, konzentrieren. Es ist auch möglich, mit den Schülern ein „Flirt-Vokabular“ zu erarbeiten (How to chat someone up? – Langzeitauftrag FM2)

Pre-viewing activities

Bildeinstieg: Think-Pair-Share (Nachdenken – zu zweit zusammensetzen – austauschen). Die Schülerinnen und Schüler sammeln anhand der Bildvorlage (Transparency M1) und dem Arbeitsblatt M2 Ideen und stellen Mutmaßungen über den Inhalt der Serie an.

Alternativ: Milling around activity (Umherlaufen und sich gegenseitig befragen). Die Schüler interviewen sich gegenseitig über ihre bisherigen Serienkenntnisse und begründen, welche Serie ihnen am besten gefällt. Dabei füllen sie M3 aus.

While-viewing activities

Die Schülerinnen und Schüler erhalten den Beobachtungsauftrag, Informationen über die einzelnen Charaktere und den Handlungsablauf herauszufinden und kreuzen die entsprechenden Lösungen auf M4 an.

Post-viewing activities

Die Schülerinnen und Schüler beginnen, das Arbeitsblatt FM1 „Mistakes and misunderstandings“, das bei jeder Folge eingesetzt werden kann, auszufüllen. Das Arbeitsblatt sollte insbesondere in den ersten drei Folgen zum Einsatz kommen. Alternativ kann an dem Langzeitauftrag „How to chat someone up?“ gearbeitet werden.

Weitere Informationen zur Sendung