zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Inhalt

Unterricht: First Date

Auch in dieser Folge liegt der sprachliche Schwerpunkt auf den Missverständnissen, die insbesondere durch false friends entstehen. Ein weiterer lexikalischer Schwerpunkt liegt auf dem Wortfeld „Sightseeing – my city/my town“. Außerdem kommt ein weiterer Langzeitauftrag zum Einsatz: das character grid, in dem die Schülerinnen und Schüler ihre Beobachtungen fortlaufend eintragen und ergänzen können.

Pre-viewing activities

Die Schülerinnen und Schüler schreiben eine SMS von Can an Julie und versuchen eine Verabredung mit ihr zu vereinbaren. Folgende Redemittel können als support als Tafelanschrieb oder auf der Folie präsentiert werden: Dear ....; Hello ...; I am ...; My name is ...; We met last night; I would like to see you again; I would like to know if …; Could we meet again?

While-viewing activities

Die Schülerinnen und Schüler korrigieren Cans fehlerhafte SMS nach einer Vorlage (M1). An der entsprechenden Stelle wird der Film angehalten. (Timecode 10:03:08-10:04:01) Key: I`m the guy from last night with the dark hair. I`d like to see you one more time. If you’d like to see me, please ring my mobile. Anschließend werden im Lerntempoduett (vgl. Task M1) die Ergebnisse präsentiert und gegenseitig korrigiert. Danach wird Julies richtige Version gezeigt. Die Schülerinnen und Schüler sollten ihre Ergebnisse auch in dem Arbeitsblatt FM2 festhalten (follow-up activity „Mistakes and misunderstandings“).

Die Schülerinnen und Schüler beginnen mit dem dritten Langzeitauftrag. Sie erhalten ein character grid (FM 3), in das sie Informationen zu den Charakteren und Notizen über ihre Eigenschaften, Vorlieben etc. eintragen. An den entsprechenden Stellen wird der Film jeweils angehalten.

Post-viewing activities

Die Schüler planen mithilfe von Fotos, Zeitungsausschnitten und Stadtplänen eine sightseeing-tour durch ihre Heimatstadt. Support: ...is a very important / nice / well known / popular place; the church is …, there are many interesting sights like …; a playground, shopping-center, school …

Mithilfe ihrer Unterlagen präsentieren die Schüler anschließend ihre favourite spots.

Weitere Informationen zur Sendung