zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Inhalt

Rezept: Toms eingelegte Gurken

Zutaten:

2 Kilogramm Einlegegurken
1 Liter Wasser
400 g Essig
100 g Honig
50 g Salz
½ Esslöffel Senfkörner
1 Lorbeerblatt
4 Pimentkörner
1 Nelke
1 Teelöffel Pfefferkörner schwarz
1 mittelgroße Zwiebel
1 Esslöffel gehackter Rosmarin
1 Vanilleschote
6 Einweckgläser á 750 ml

Vorbereitung:

  • Gurken waschen. Die Haut jeder Gurke mit einem Zahnstocher oder einer Nadel einige Male einstechen.
  • Einmachgläser sterilisieren: Im Wasser: In einem großen Topf Wasser zum Kochen bringen und die Gläser und Deckel 10 Minuten darin kochen lassen. Anschließend vorsichtig herausnehmen. Nicht abtrocken, sondern auf einem sauberen Küchenhandtuch abtropfen lassen.
  • Im Backofen: Gläser und Deckel für 5 Minuten in den auf 120 Grad vorgeheizten Backofen geben. Anschließend auf ein sauberes Küchenhandtuch stellen.
  • Einmachgläser mit Gurken füllen.

Zubereitung:

  • Für den Sud: Wasser, Essig, Senf-, Pfeffer- und Pimentkörner, Nelke, Lorbeerblatt, Wacholderbeeren, Rosmarin zusammen in einem Topf geben. Salz, Honig, Vanilleschote und Zwiebel hinzufügen und alles zusammen für 5 Minuten vorsichtig erhitzen. Der Sud darf aber nicht kochen!
  • Anschließend den Sud zu den Gurken in die Einmachgläser füllen. Die Gurken müssen komplett bedeckt sein!
  • Deckel schließen und in einen großen Topf mit heißem Wasser stellen. Die Gläser müssen zu 2/3 im Wasser stehen. Anschließend das Ganze für 20 Minuten bei 80 Grad simmern lassen.
  • Die Gläser herausnehmen und abkühlen lassen. Gurken mindestens eine Woche lang geschlossen ziehen lassen. Bei ungeöffneter, kühler und dunkler Lagerung halten Einlegegurken mindestens ein Jahr.