zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Inhalt

Georg Büchner

Kapitelübersicht:

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Ein klarer, durchdringender Verstand

00:00 – 01:57

Als Schüler fällt Georg Büchner wegen seiner Intelligenz auf. Er interessiert sich früh für Geschichte und Politik und zieht nach dem Abitur ins Ausland.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Studium in Straßburg

01:57 – 04:53

Zeitlebens spielt die Stadt Straßburg eine große Rolle für Büchner – eine fortschrittliche, europäische Metropole mit toleranter Gesellschaft. Hier setzt er sich intensiv mit der Französischen Revolution auseinander.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Politisches Engagement und "Dantons Tod"

04:53 – 08:05

Mit 21 Jahren wird Büchner als Staatsverräter steckbrieflich gesucht, weil er ein revolutionäres Flugblatt verfasst hat. Kurz darauf beginnt er mit der Arbeit an seinem Drama "Dantons Tod", das sich auf historische Quellen stützt.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

"Woyzeck"

08:05 – Ende

Obwohl Büchner das Theaterstück "Woyzeck" durch seinen frühen Tod nicht beenden konnte, gilt es bis heute als eines der einflussreichsten und meistgespielten Dramen der deutschen Literatur. Im Mittelpunkt steht die Frage nach Schuld und Schuldunfähigkeit. Welche Bedeutung haben soziales Milieu und psychische Erkrankung?