zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Inhalt

Unterricht: Der Rhein

Hinweise für den Unterricht

Für Schüler, die zu den Anrainern (sozusagen "Anrheinern") zählen, ist das Thema "Der Rhein" besonders interessant, da es Erfahrungen aus ihrer unmittelbaren Lebenswirklichkeit aufgreift. Bei einem Unterrichtsgang an den Rhein können die Kinder durch Beobachten und Sammeln verschiedener Dinge bereits selbst auf viele Aspekte der Thematik stoßen. Auch Schüler, die nicht am Rhein wohnen, haben häufig Vorerfahrungen durch Ausflüge, Erzählungen oder Nachrichten. Diese bieten einen guten Einstieg und können in der Unterrichtseinheit weiter ergänzt, geordnet und in größere Zusammenhänge gebracht werden.

  • Zwei Schüler stehen vor einer Landkarte und deuten auf den Rhein.Für "Anrheiner" leicht zu finden: Der Rhein; Rechte: WDR

Die Thematik "Der Rhein" beinhaltet zahlreiche Aspekte, die durch den Lehrplan Sachunterricht legitimiert werden. Sie ist folgenden Aufgabenschwerpunkten des 3. und 4. Schuljahres zuzuordnen:

  • Eine Lehrerin beim Unterricht in einer vierten Klasse in Köln. Der Rhein als Thema im Sachkundeunterricht; Rechte: WDR

Nordrhein-Westfalen

Der Rhein fließt durch Nordrhein-Westfalen und ist die wichtigste Wasserstraße des Bundeslandes. Neben der Landeshauptstadt liegen weitere bekannte Städte an dem Fluss, zum Beispiel Duisburg mit dem größten Binnenhafen Europas. Dieser Rahmen wird durch die Filme erweitert. So wird den Schülern ein ganzheitlicher Zugang zur Thematik ermöglicht.

Natürliche und gestaltete Umwelt

Menschen, Tiere und Pflanzen sind abhängig von Umweltbedingungen. Flusslauf, Wasserstand sowie Wasserqualität des Rheins beeinflussen ihren Lebensraum und ihre Lebensbedingungen. Die Folge "Tiere, Pflanzen, Wasserkraft" bietet einen Ansatz, über die Eingriffe des Menschen in den natürlichen Lebensraum Rhein kritisch nachzudenken und zu umweltbewusstem Verhalten anzuregen.