zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Inhalt

Unterricht: Woher kommst du

Woher kommst du?

Herkunftsland

Vor dem Sehen des Clips „Woher kommst du?“ fragt die Lehrkraft, woher die Kinder der Klasse kommen. Als Orientierungshilfe dient eine Weltkarte oder ein Atlas. Die Kinder können auf ihr Herkunftsland zeigen, die Lehrkraft benennt es („Syrien“) und schreibt das Land an die Tafel. Das Kind sagt dann „Ich heiße … und komme aus Syrien.“ Die Lehrkraft kann hierbei auch nach der Herkunftssprache fragen.

Sozialformen: Gesprächsrunde im Sitzkreis / Stuhlkreis

Material: Weltkarte, Atlas, Clip: „Woher kommst du?“

Flaggen gestalten

Woher kommt Socke? Die Lehrkraft fragt die Kinder. Dann schauen sich die Kinder den Clip an. Lag jemand richtig? Anschließend bekommen die Kinder ein Arbeitsblatt mit einem Flaggen-Umriss. Wie könnte die Flagge von Sockenland aussehen? Die Kinder gestalten die Flagge. Dann stellen sie die Flaggen im Plenum vor. Als Redeanlass dienen hier die Farben oder das Gezeichnete.

Sozialformen: Plenum / Einzelaufgabe / Malaufgabe

Material: bunte Stifte, Clip: „Woher kommst du?“

  • Arbeitsblatt 28: Flagge

    Vorlage zum Ausmalen für eine eigene Fahne für "Sockenland"

Herkunftssprachen

Weiterführende Idee: Die Lehrkraft sammelt „Guten Morgen“ in allen Sprachen der Herkunftsländer der Kinder. Sie notiert die Begrüßungen auf Papier und hängt sie im Klassenraum auf. Jedes Kind darf sich in einer anderen Sprache versuchen.

Sozialformen: Plenum

Material: einige Blätter, dicker Filzstift, Clip: „Woher kommst du?“