zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Inhalt

Unterricht: Socke ist traurig

Socke ist traurig

Gemütszustände

Die Klasse schaut zuerst den Clip an. Dann werden die Sockengesichter auf Materialblatt 41 ausgeschnitten und mit der bedruckten Seite nach unten auf den Tisch gelegt oder zu einem Stapel sortiert. Dann zieht ein Kind eine dieser Karten. Den abgebildeten Gemütszustand benennt das Kind. (Alternativ stellt das Kind ihn pantomimisch dar. Die anderen Kinder können dann erraten, welche Stimmungslage das Kind gerade imitiert („… ist traurig / glücklich / ärgerlich“).) Mit Hilfe der Blankosocke kann die Reihe auch noch um weitere Gemütszustände erweitert werden.

Sozialformen: Spiel im Sitzkreis / Stuhlkreis

Material: ggf. Stift, Clip: „Socke ist traurig“

Wie fühlt sich Socke?

Nach dem Sehen des Clips sprechen die Kinder darüber, wie Socke sich fühlt. Je nach Leistungsstand stellen sie Vermutungen darüber an, warum es ihm nicht gut geht.

Sozialformen: Fragerunde im Sitzkreis / Stuhlkreis

Material: Clip: „Socke ist traurig“