zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Inhalt

Unterricht: David and Red Clips Folge 3

Ship

Wortschatz

ship, pirates, my, your, …'s

Sprachstrukturen, "chunks"

  • Can I play in your ship?
  • This is Red's ship.
  • This is my ship.
  • This is your ship.

Anhand dieses Clips können die Kinder lernen, wie man Besitzansprüche erklärt. Im Anschluss daran kann das Spiel "Schuhsalat" einen Anlass bieten, über eigenen und fremden Besitz zu sprechen: Die Kinder legen ihre Schuhe unter eine Decke und setzen sich im Kreis darum herum. Ein Kind zieht einen Schuh heraus. Ist es der eigene, sagt es "This is my shoe." Ist es ein fremder Schuh, von dem es weiß, wem er gehört, reicht es den Schuh dem Klassenkameraden mit den Worten: "This is your shoe." Weiß es nicht, wem der Schuh gehört, legt es den Schuh zurück unter die Decke. Dann ist das nächste Kind an der Reihe.

Als Variante kann zusätzlich von dem gegenüber sitzenden Kind, der Lehrkraft oder von der ganzen Klasse jeweils der Satz "This is Klara's shoe", "This is Tom's shoe" etc. als Bestätigung wiederholt werden.

  • David hält einen Brief für Red in der Hand. Die Kinder gestalten Briefe – wie David und Red.

Shop

Wortschatz

shop, buy, onion, tomato, egg, milk, lollipop, orange, orange juice, cherry, salad/lettuce, ice cream, lemon, carrot, orange juice, chocolate, egg, cucumber, strawberry, banana

Sprachstrukturen, "chunks"

• You can buy...
• Do you have...?

Wie David und Red spielen die Kinder auch Einkaufen. Das Spiel ist vom Wortschatz her eher anspruchsvoll. Es baut aber weitgehend auf den Spielen zu den Clips "Salad" und "Magic word: please" auf. Es bietet sich daher an, diesen Clip nach den beiden anderen einzusetzen, falls die Worte nicht ohnehin schon in der Klasse eingeführt wurden. Neu kommen hier lediglich die Worte "lollipop" und "orange juice" hinzu. Mit den Bildkarten können die Begriffe vor dem Spiel noch einmal wiederholt werden.

Gruppenweise erhalten die Kinder einen Einkaufszettel. Die Bildkarten werden nach dem Zufallsprinzip auf vier Shops verteilt, in denen vier Kinder aus der Klasse verkaufen. Die Gruppen der Einkäufer fragen nun in den Shops nach ihren Waren: "Do you have...?". Jedes Kind darf einen Gegenstand erfragen. Die Einkäufer erklären, was sie vorrätig haben: "You can buy...". Hat ein Verkäufer eine Ware, die die Kinder benötigen, bezahlt die Käufergruppe mit Abklatschen. Da die Verkäufer einen größeren Wortschatz benötigen als die Einkäufer, kann die unterschiedliche Aufgabenverteilung gut für die Binnendifferenzierung eingesetzt werden. Übrigens: Nicht alle Waren werden tatsächlich gekauft. Einige Bildkarten bleiben im Laden zurück.

Letter

Wortschatz

letter, open, picture

Sprachstrukturen, "chunks"

  • It's a letter for…
  • Dear…
  • This is a letter to…
  • Lots of love

Diese Unterrichtseinheit eignet sich besonders vor Muttertag, Vatertag oder Valentinstag, kann aber auch sonst eingesetzt werden: Wie David und Red schreiben auch die Kinder einen Brief, und zwar an ihre Eltern. Vorgegeben ist eine herzförmige Kopiervorlage, die die Kinder als Basis für ihren Brief ausschneiden können. In die Mitte malen sie etwas. Anrede und Grüße ("Dear..."/"Lots of love") sind auf einer Vorlage vorgegeben, auf der anderen können fortgeschrittene Lerner dies selbst eintragen.

Shadow

Wortschatz

shadow, dog, bird, crocodile, cat, mouse, cow, rabbit, frog, lion, elephant

Sprachstrukturen, "chunks"

  • I can make a…
  • You can be a…
  • You were a…

David und Red bilden Tiere als Schattenspiel nach, die Kinder stellen Tiere pantomimisch dar. Voraussetzung ist, dass vorher einige Tiernamen eingeführt wurden. Leise erhält ein Kind die Aufforderung, was es darstellen soll: "You can be a...". Wer es errät, meldet sich und sagt "You were a...".

Weiterführender Vorschlag: In dem Unterrichtsvorschlag zum Clip "Tall and small" kommen dieselben Tiere noch einmal vor. Zur Festigung der Begriffe kann die Folge im Anschluss behandelt werden.

Teatime

Wortschatz

teatime, tea, cake, drink, cup, pour, milk, sugar, hot chocolate, chocolate milk

Sprachstrukturen, "chunks"

  • It's teatime.
  • Tea for…
  • I love…
  • Let's drink some tea.
  • Eat the cake.
  • A little bit

Angeregt von David und Red kann mit den Kindern selbst Tee getrunken werden. Dafür lässt sich thematisieren, dass in Großbritannien Tee zum Alltag gehört. Auch wenn die Kinder Früchtetee statt Schwarztee trinken, können sie David und Red mit einem leeren Milchkännchen imitieren: "a drop of milk". Alternativ zum Tee kann Milch, heiße Schokolade oder kalter Kakao angeboten werden. Schmeckt es den Kindern, erzählen sie sich gegenseitig "I love tea" oder "I love hot chocolate".

Kite

Wortschatz

picture, pencil, newspaper, scissors, glue, string, kite

Sprachstrukturen, "chunks"

  • I'm drawing a picture.
  • You can borrow my…
  • That's my…
  • You made a kite!
  • How many… are there?
  • There are (Zahl) ….
  • Zahlwörter (1-10)

Die Kinder lernen die Begriffe aus dem Film. Einige davon sind typische Begriffe für den Schulalltag (pencil, glue, scissors). An den neuen Begriffen wiederholen die Kinder die Zahlwörter. Sie zählen die Gegenstände auf Englisch und tragen die richtige Ziffer ein. Dann stellen sie sich in Partnerarbeit Fragen: "How many pencils are there?". Der Arbeitspartner antwortet: "There are eight pencils."

Sorry

Wortschatz

hammer, nail, wood, sorry

Sprachstrukturen, "chunks"

  • I'm hammering a nail.
  • You hold the wood.
  • I'm sorry!
  • You hit my finger.
  • You have to say sorry.

Auf dem Arbeitsblatt finden die Kinder Screenshots von dem Film, die sie in die richtige Reihenfolge bringen müssen. Die Kinder schneiden die Screenshots aus und kleben sie in der richtigen Reihenfolge wieder auf. Im Klassengespräch beschreiben die Kinder die Bilder mit den gelernten chunks: "David... hammer...nail". Die Lehrkraft wiederholt die kompletten Sätze: "David is hammering a nail."

Hug and Kiss

Wortschatz

play, football, sing, song, cake

Sprachstrukturen, "chunks"

  • I'm doing the washing.
  • Come on Red!
  • Let's go and play football!
  • Let's sing a song!
  • What's the matter?
  • I know what you need!
  • You need a hug and a kiss.

Mit ihren selbst gebastelten Sockenpuppen spielen die Kinder die Szene nach. Ein Kind übernimmt die Rolle von David und fordert die Socke auf: "Let's sing a song! Let's play football!" Das andere Kind spielt die Socke und verneint. Das erste Kind fragt: "What's the matter?" und hat dann eine Idee: "I know what you need: You need a hug and a kiss."

In front of/behind

Wortschatz

over there, in front of, behind

Sprachstrukturen, "chunks"

  • Have you seen…?
  • He's over there./Is he over there?
  • He's behind me./Is he behind me?
  • He's in front of me./Is he in front of me?
  • Up there

  • Red versteckt sich hinter David. David und Red führen Begriffe wie "in front of" und "behind" ein.

In Dreiergruppen spielen die Kinder die Situation nach. Ein Kind verschließt die Augen. Ein zweites stellt sich leise vor, hinter oder neben das Kind. Das erste fragt: "Is he/she behind me?" Das dritte Kind antwortet: "He/she is not behind you." Das erste Kind fragt weiter, bis der oder die Versteckte gefunden ist. Dann werden die Rollen getauscht.

Magic word: Please

Wortschatz

apple, please, magic word, orange, lemon, cherry, strawberry, banana

Sprachstrukturen, "chunks"

  • I'm eating an apple.
  • Say the magic word!
  • Can I have the apple, please?

Zunächst werden, unterstützt von den Bildkarten oder realen Gegenständen, sechs Obstsorten eingeführt. Für das folgende Spiel arbeiten die Kinder paarweise zusammen. Jedes Arbeitspaar benötigt die Bildkarten zwei Mal, so dass jedes Paar zwölf ausgeschnittene Karten zur Verfügung hat. Die Karten werden gemischt und zufällig verteilt, aber jeweils offen vor den Kindern ausgelegt. Die Kinder fragen sich nun abwechselnd nach Obstsorten, die sie nicht vor sich liegen haben: "Can I have the apple, please?" Die Fragen gehen so lange weiter, bis jedes Kind jede Obstsorte einmal hat. Es gibt keinen Gewinner bei dem Spiel.

Weiterführender Vorschlag: Sind außer den Obst-Begriffen mit dem Clip "Salad" auch noch verschiedene Gemüsesorten eingeführt worden, kann zur Festigung der Clip "Shop" angesehen und nachgespielt werden.

Repeat

Wortschatz

repeat, stop, idea, hello, good-bye

Sprachstrukturen, "chunks"

  • How are you?
  • Sorry?
  • Are you repeating everything I say?
  • You're repeating everything I say!
  • Good-bye.
  • Hello.
  • Stop.
  • Good idea.
  • Sit down!
  • Stand up!
  • Bend your knees!
  • Touch your nose!
  • Clap your hands!
  • Jump!
  • Shout hooray!

Genau wie Red werden die Kinder zu Nachmachern – mit dem Spiel "David says": Die Klasse steht dafür auf. Die Lehrkraft macht vor, um was es geht. Jeder Anweisung ist die Formel "David says" vorangestellt. Zum Beispiel "David says – jump!"

Salad

Wortschatz

Cucumber, tomato, salad/lettuce, pieces, taste, tasty, carrot, mushroom, egg, ice cream, onion, chocolate

Sprachstrukturen, "chunks"

  • I'm making a salad.
  • I have…
  • You want to help?
  • Take the… and cut it into pieces.
  • Red wants to sing.
  • Finished.
  • Taste the salad.
  • Tasty salad!
  • I put… in my salad.

Einige Salat-Zutaten werden im Film bereits eingeführt. Andere können mit Hilfe der Bildkarten oder realer Gegenstände zusätzlich vorgestellt werden. Dann bereiten die Kinder in Partnerarbeit mit den Bildkarten eigene Salate zu. Dabei erklären sie dem Arbeitspartner, was sie in ihren Salat hineintun: "I put… in my salad." Um den Kindern die Möglichkeit für kleine Scherze zu geben, gibt es auch ein Eis und Schokolade auf den Bildkarten. Am Ende können sie den Arbeitspartner auffordern: "Taste the salad!" Woraufhin der antworten kann: "Tasty salad!"

Weiterführender Vorschlag: Sind außer den Salat-Begriffen mit dem Clip "Magic word: please" auch noch verschiedene Obstsorten eingeführt worden, kann zur Festigung der Clip "Shop" angesehen und nachgespielt werden.

Tall and small

Wortschatz

tall, small, both, dog, bird, crocodile, cat, mouse, cow, rabbit, frog, lion, elephant

Sprachstrukturen, "chunks"

  • I am (very) tall.
  • You are (very) small.
  • Put me back to normal!
  • A … is tall.
  • A … is small.

Die Übung baut auf dem Wortschatz zu dem Clip "Shadows" auf. In diesem Clip und einem anschließenden Spiel wurden Tierbegriffe eingeführt. Diese können nun gefestigt werden. Die Kinder arbeiten paarweise oder in Gruppen zusammen. Sie erhalten einen Stapel Dominokarten. Auf jeder sind zwei Tiere abgebildet – ein größeres und ein kleineres. Das erste Kind dreht die oberste Karte um und sagt, passend zu den Bildern darauf: "A crocodile is tall, a bird is small." Dann legt es seine Karte auf den Tisch. Das nächste Kind ist an der Reihe, sagt einen ähnlichen Satz und legt die Bildkarte so an, dass entweder zwei große oder zwei kleine Tiere aneinander stoßen.

Telephone

Wortschatz

phone call, call, friend, tiger, number, ring

Sprachstrukturen, "chunks"

  • I'm making a phone call.
  • I'm going to call a friend.
  • It's engaged.
  • Who do you want to call?
  • Let's call a tiger.
  • It's ringing.
  • Wrong number.
  • What's your number?
  • Zahlwörter (0-9)

Die Kinder legen sich ein kleines Telefonverzeichnis mit den Nummern ihrer Freunde an. Oben schreiben sie zunächst ihre eigene Telefonnummer auf. Wer seine Nummer nicht auswendig weiß, notiert einfach eine beliebige Zahlenfolge. Dann fragen sie ein anderes Kind "What's your number?", notieren den Namen und lassen sich die passende Telefonnummer von dem anderen Kind diktieren.

Mehr zum Thema