zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Hauptnavigation

Inhalt

Links und Literatur

Links zum Thema Charles Darwin und die Evolution

  • Externer LinkPlanet Wissen: Evolutionsforschung

    Die Idee, dass die Natur nicht unveränderlich ist, sondern sich langsam weiterentwickelt, brauchte lange, um sich durchzusetzen. Besonders in den christlich geprägten Ländern der Welt gab es bis ins Mittelalter kaum Zweifel daran, dass Gott alle Pflanzen- und Tierarten geschaffen hat - und die Welt vollkommen ist. Die Geschichte der Evolutionsforschung ist dementsprechend nicht geradlinig, sondern sehr verwickelt verlaufen, da diese traditionelle Vorstellung erst mühsam überwunden werden musste.

  • Externer LinkDarwin Online (Englisch)

    Bei dieser Internetseite handelt es sich um die umfassendste Sammlung von Texten und Originaldokumenten Charles Darwins, mit Faksimiles und Transkriptionen von vielen Handschriften des Naturforschers.

  • Externer LinkThe Why Files: Galapagos (Englisch)

    The Why Files ist eine von der University of Wisconsin organisierte Internetseite, die wöchentlich die aktuelle Nachrichtenlage wissenschaftlich aufbereitet. In einem verständlichen Feature schreiben die Autoren zum Beispiel über die Bedeutung des Galapagos-Archipels für Charles Darwins' Evolutionstheorie und über neuere Entwicklungen. So gab es Anfang dieses Jahrtausends einen Konflikt zwischen ecuadorianischen Fischern und dem Nationalpark Galapagos.

Literatur

Ernst Mayr, Das ist Evolution
Goldmann, München, 2005, 384 S., ISBN: 978-3442153497 Ernst Mayr gilt als einer der renommiertesten Evolutionsbiologen der Gegenwart. Mit "Das ist Evolution" legt er eine umfassende Publikation zum Thema vor, in der er nicht nur detailliert erklärt, was Evolution eigentlich ist, sondern die Evolutionstheorie nach Darwin auch gegen kreationistische Argumente verteidigt. Neben den ausführlichen Kapiteln liefern eine Frage- und Antwortrubrik, ein Sachregister sowie etliche Tabellen weitere Informationen.
Ernst Peter Fischer, Der kleine Darwin. Alles, was man über Evolution wissen sollte
Pantheon, München, 2009, 208 S., ISBN: 978-3570550878 "Der kleine Darwin" ist Biografie und Sachbuch zugleich: Der Autor Ernst Peter Fischer erzählt aus dem Leben Darwins und beschreibt, wie es zur Publikation dessen Werkes "Über die Entstehung der Arten" kam. Zudem setzt er Darwins Theorie in einen modernen Kontext und erklärt, wie sie mit heutigen Forschungsergebnissen zusammenhängt.
Kathrin Hahnemann, Charles Darwin: Wer ist das?
Berlin Verlag, Berlin, 2009, 112 S., ISBN: 978-3827053541 Die Autorin Kathrin Hahnemann erzählt in ihrem Buch die Lebensgeschichte Charles Darwins': Vom Jungen Charles, der sich für Hunde und Ratten interessiert, bis zum Forscher Darwin, der nach seiner jahrelangen Reise schließlich seine bahnbrechende Evolutionstheorie veröffentlicht. Angereichert mit zahlreichen Illustrationen bereitet Hahnemann die Biografie Darwins kindgerecht auf, so dass das Buch auch für Schüler der Unterstufe gut geeignet ist.