zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Hauptnavigation

Inhalt

Links und Literatur

Links zum Thema

  • Externer LinkPlanet Wissen: Martin Luther

    Der Ablasshandel der katholischen Kirche, die 95 Thesen, die Übersetzung der Bibel und die Folgen seiner Reformationsbestrebungen: Der Schwerpunkt von "Planet Wissen" gibt einen Überblick über die wichtigsten Themen und Fakten rund um Martin Luther.

  • Externer LinkEvangelische Kirche in Deutschland: Calvin

    Anlässlich des 500. Geburtstages von Johannes Calvin im Jahr 2009 hat die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) eine Themenseite zu Leben und Wirken des Genfer Reformators gestaltet. Neben detaillierten Informationen gibt es zahlreiches Zusatzmaterial, unter anderem ein Calvin-Quiz und ein Spiel.

  • Externer LinkGeschichte der Hugenotten

    Zahlreiche reformierte Christen, die Hugenotten, mussten im 16. und 17. Jahrhundert aufgrund ihres Glaubens ihr Heimatland Frankreich verlassen. Das Deutsche Hugenotten-Museum in Bad Karlshafen skizziert ihre Geschichte und beschreibt die Rolle Calvins – selbst in Frankreich geboren – im Reformationsprozess.

  • Externer LinkDie Reformation

    Der Fachbereich Geschichte der Universität Münster gibt auf dieser Seite einen Überblick über die politischen Ereignisse und Entwicklungen der Reformation. Dazu gehören unter anderem eine Darstellung der strukturellen Hintergründe der Reformation und eine nützliche Gegenüberstellung der verschiedenen Reformationsbewegungen.

Reformation und Dreißigjähriger Krieg

Diarmaid MacCulloch: Die Reformation 1490-1700
dtv, München, 2010, 1056 Seiten, ISBN: 978-3423346535 Das umfangreiche und mehrfach preisgekrönte Buch MacCullochs gilt als ein Standardwerk zum Thema Reformation. Auf über 1000 Seiten zeigt der in Oxford lehrende Kirchenhistoriker auf, wie der Reformationsprozess von Ereignissen in ganz Europa geprägt wurde. Im ersten Teil des Buches stellt MacCulloch die Reformatoren und ihre Ideen vor und skizziert, welche Gegner ihnen gegenüber standen. Im zweiten Teil beschreibt der Autor die damaligen politischen, theologischen und sozialen Entwicklungen und analysiert, wie die Ereignisse der Reformationszeit bis in die heutige Zeit nachwirken.
Caroline Schnyder: Reformation
UTB, Stuttgart, 2008, 128 Seiten, ISBN: 978-3825230227 Mit Luther, Calvin und Zwingli stellt Caroline Schnyder in ihrem Buch "Reformation" die zentralen Persönlichkeiten dieser Zeit vor und erklärt deren Ideen. Zudem werden die wichtigsten Entwicklungen skizziert, die den Reformationsprozess beeinflussten. Außerdem geht die Autorin auf die Menschen der Zeit ein und beschreibt, wie ihre Leben durch die Umwälzungen der Reformation geprägt und verändert wurden.
Martin H. Jung: Die Reformation: Theologen, Politiker, Künstler
Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen, 2008, 179 Seiten, ISBN: 978-3525557822 Martin Jung folgt in seinem Buch keiner Chronologie der Ereignisse, sondern stellt zwischen den Biografien von zentralen Persönlichkeiten der Reformationsgeschichte und den politischen, theologischen und kulturgeschichtlichen Entwicklungen Zusammenhänge her. Ausgehend von den "Wegbereitern" wie Erasmus von Rotterdam erklärt der Autor das Wirken der "Reformatoren" um Luther, Zwingli und Calvin. Er bezieht "Politiker" wie Karl V. in seine Ausführungen ein, genau so wie Frauen, Künstler und Juden.
Peter-Matthias Gaede (Herausgeber): Geo Epoche - Europa im Dreißigjährigen Krieg
Gruner + Jahr, Hamburg, 2008, 173 Seiten, ISBN: 978-3570197806 Im Themenheft von "Geo Epoche" geben Autoren einen Überblick über die verschiedenen Konflikte, die unter dem Begriff zusammengefasst werden und skizzieren den Verlauf des Krieges: vom Prager Fenstersturz 1618 bis zum Westfälischen Frieden 1648. In verschiedenen Beiträgen werden einzelne Aspekte dieser Zeit besonders betrachtet, wie die Schlacht von Lützen, in der protestantische und katholische Truppen aufeinander trafen.

Calvin und Luther

Reiner Rohloff: Calvin kennen lernen
Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen, 2009, 96 Seiten, ISBN: 978-3525569672 Dieses 96 Seiten umfassende Buch des evangelischen Pastors Reiner Rohloff eignet sich besonders als Einstiegslektüre zum Leben und Werk Johannes Calvins. Die ersten beiden Kapitel des Buches geben einen guten Überblick über Leben und Werk Calvins. Ein dritter Abschnitt ist der Wirkung des Reformators gewidmet. Im letzten Teil des Buches gibt Rohloff einen Ausblick auf die Bedeutung, die Calvins Lehren in Zukunft haben werden.
Peter Opitz: Leben und Werk Johannes Calvins
Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen, 2009, 176 Seiten, ISBN: 978-3525550007 Peter Opitz, Privatdozent für Kirchengeschichte an der Theologischen Fakultät der Universität Zürich, legt mit diesem Buch eine gut verständliche Einführung zu Leben und Werk Johannes Calvins vor. Opitz setzt Calvins Wirken in Zusammenhang zu dessen Biografie und macht so die Motivation des umstrittenen Reformators besser zugänglich. Zudem geht das Buch auch auf den privaten Calvin ein – den Freund, Seelsorger und Ehemann.
Veit-Jakobus Dieterich: Martin Luther - Sein Leben und seine Zeit
dtv, München, 2008, 240 Seiten, ISBN: 978-3423247016 Mit dieser reich bebilderten Biografie beschreibt Veit-Jakobus Dieterich das Leben Martin Luthers in chronologischer Reihenfolge. Darüber hinaus setzt der Autor auch Schwerpunkte, so zum Beispiel auf Luthers Rolle als Bibelübersetzer, Theologe, Prediger oder Pädagoge. Die Biografie behandelt die immense Wirkung, die Luther als Reformator hatte, spart aber auch seine "negative" Haltung gegenüber revoltierenden Bauern und seine Aussagen über Juden nicht aus.