zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Inhalt

Sendungsinhalt: Teheran: Das Schokoladentaxi

Der Taxifahrer Mojtaba Chegini hat sich etwas Besonderes ausgedacht, um dem stressigen Großstadtverkehr von Teheran zu trotzen: In seinem Taxi reicht er Frühstück oder Schokolade und plaudert mit seinen Fahrgästen über Gott und die Welt. Mojtaba Chegini lernt viel von den Menschen, die er herumkutschiert. Er lässt sie in ein Gästebuch schreiben und hat sogar seine eigene Partnerbörse ins Leben gerufen, um Singles zusammenzubringen; denn Mojtaba Chegini hat ein Gespür für die Menschen entwickelt, die für die Dauer einer Fahrt bei ihm im Taxi sitzen. Mit viel Humor bringt er sie dazu, sich zu öffnen und von sich zu erzählen.

Filmskript: Teheran: Das Schokoladentaxi

Teheran: Das Schokoladentaxi

Kapitelübersicht:

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Ein ungewöhnlicher Taxifahrer

00:00 – 06:31

Mojtaba Chegini liebt seine Heimatstadt Teheran - trotz Verkehrschaos, Smog und der täglichen Schufterei. Der Taxifahrer hat es sich zur Aufgabe gemacht, seinen Fahrgästen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Und damit das gelingt, erfreut er seine Kunden mit Getränken, Frühstück und natürlich – Schokolade!

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Mit Humor und Gottvertrauen

06:31 – 11:47

Seine Bekanntheit verdankt der gutgelaunte Taxifahrer nicht nur ein paar Journalisten, die einen Artikel über ihn veröffentlichten, sondern vor allem seiner offenen, humorvollen Art. Denn obwohl der Vater von vier Töchtern mit seinem Taxijob kaum über die Runden kommt, ist er glücklich. Seine freundliche Art wissen auch seine Taxi-Kollegen zu schätzen.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Fahrende Universität und Heiratsbörse

11:47 – Ende

Das Schokoladentaxi beschränkt sich nicht auf Gaumenfreuden. Mojtaba Chegini ist auch ein großer, wenn auch nicht studierter, Philosoph. Er öffnet die Herzen seiner Fahrgäste und spricht mit ihnen über Gott und die Welt. Sein Taxi – eine Universität auf vier Rädern. Außerdem hilft er auch einsamen Herzen. Heiratswillige können sich in sein Heiratsbuch eintragen. Sein Traum: In Teheran möge es eines Tages nur noch Schokoladentaxen geben!