zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Inhalt

Unterrichtsmaterial: 9. Le français en Tunisie

Hinführung: Tunesien

Die Schüler beschreiben Bilder von Straßenszenen aus Tunesien. In welchem Land könnte das sein? Die Schüler begründen ihre Meinung. Stammt ein Schüler der Klasse / der Schule aus Tunesien? Oder hat ein Schüler schon mal Urlaub in Tunesien gemacht? Der Schüler / die Schüler berichten aus seiner / ihrer Heimat / von seinem / ihrem Urlaub.

Sozialform:

Klassengespräch / Bildbeschreibung

Filmbeobachtung und Vertiefung: Rapperin Sabrina

Was erfährt der Zuschauer über Sabrina, die Rapperin (Aussehen, Kleidungsstil, Wohnort, Musik, Sprachen)? Über welche Themen rappt sie? Die Schüler füllen in Partnerarbeit den Steckbrief aus. Gegebenenfalls kann der Steckbrief als Porträt ausformuliert werden. (Filmclip 9: "Le français en Tunisie" (Timecode: 02:30 - 04:48 Min.; 08:14 - 09:25 Min.))

Sozialform

Partner- und ggf. Einzelarbeit / Notizen, ggf. Schreibauftrag

Filmbeobachtung: Geschichte Tunesiens

Die Schüler füllen den Lückentext zur Kolonialisierung und der Unabhängigkeit Tunesiens aus. (Filmclip 9: "Le français en Tunisie" (Timecode: 06:03 - 07:15 Min.))

Sozialform

Einzelarbeit / Lückentext

Filmbeobachtung: Hör-Seh-Verstehen

Wann und wo sprechen die Interviewten Französisch bzw. Arabisch? Die Schüler füllen während des Sehens die Tabelle aus. (Filmclip 9: "Le français en Tunisie" (Timecode: 07:22 - 07:45 Min.; 08:25 - 08:43 Min.))

Sozialform

Einzelarbeit / Notizen

Filmbeobachtung und Vertiefung: Französische Wörter im Deutschen

Im Film werden arabische Wörter genannt, die aus dem Französischen kommen. Welche Wörter gibt es im Deutschen, die aus dem Französischen stammen? (Filmclip 9: "Le français en Tunisie" (Timecode: 07:46 - 08:00 Min.))

Sozialform:

Klassengespräch

Vertiefung: Mehrsprachigkeit

Gibt es in der Klasse oder in der Schule jemanden, der sich zu Hause oder mit seinen Freunden in einer anderen Sprache verständigt? Wenn ja: Die anderen Schüler überlegen sich einige Fragen, die sie demjenigen stellen wollen (zum Beispiel: Warum sprecht ihr zu Hause eine andere Sprache? Findest du es schwer, zwischen zwei Sprachen hin- und herzuwechseln? Welche Sprache klingt schöner? Welche fällt dir leichter? Was bedeutet "Hallo, ich heiße..." in deiner Sprache? Auf welcher Sprache flucht derjenige lieber? etc.). Der Schüler sitzt dabei vorne, neben ihm ist ein Stuhl frei. Die Interviewer nehmen abwechselnd dort Platz.

Sozialform:

Interview / Plenum

Aktion: Rapper an der Schule

Gibt es jemanden in der Klasse/ Schule, der auch rappt? Vielleicht gibt derjenige eine kleine Kostprobe. Welches Material benötigt wird, erfragt die Lehrkraft vorher bei den Schülern.

Sozialform

Vorführung von einzelnen Schülern

Weiterführende Recherche: Kolonien

Welche ehemaligen Kolonien fallen den Schülern noch ein? Welche Sprache/n werden dort heute gesprochen? Jeder recherchiert ein weiteres Beispiel und stellt es im Plenum vor.

Sozialform:

Einzelarbeit / Internet-Recherche, Präsentation im Plenum