zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Inhalt

Folge 14: La Réunion – une île multiculturelle

Kapitelübersicht:

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Woran sieht man, dass La Réunion multikulturell ist?

00:00 – 02:35

In der Schule treffen jugendliche Réunionaisen aufeinander – ihre Familien stammen aus unterschiedlichen Kulturen und Ländern, doch ihre neue Heimat verbindet sie. Und auch auf dem Markt findet Jonas Gerichte aus verschiedenen Ländern.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Die Geschichte von La Réunion

02:35 – 05:16

Erst seit dem 17. Jahrhundert ist die Insel dauerhaft bewohnt. Zuerst kamen die Europäer, dann Afrikaner, die als Sklaven arbeiten mussten, und später Chinesen und Inder auf der Suche nach Arbeit.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Die Religionen auf La Réunion

05:16 – 08:36

Ob Islam, Hinduismus, Christentum oder Judentum: Auf La Réunion gibt es viele Religionen, und viele Menschen glauben sogar an mehrere gleichzeitig. So wie David, der gleichzeitig Hindu und Christ ist.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Gibt es Rassismus auf La Réunion?

08:36 – Ende

"Es gibt Unterschiede in der Herkunft, aber wenn wir zusammen sind, denken wir darüber nicht nach." Die Jugendlichen sind sich einig: Es gibt zwar Rassismus auf der Insel, aber deutlich weniger als anderswo.