zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Inhalt

Sendung: Stimmprobe

Können wir mit bloßer Stimmgewalt ein Glas zerspringen lassen? Professionelle Sänger und Profi-Sportler stellen sich dieser Herausforderung. Jeweils drei Minuten lang setzen sie dem Glas mit ihrer Stimme zu. Doch sie alle scheitern; die erste Runde geht an das Glas. Mit entsprechender Technik dagegen klappt es: ein durchdringender Ton - von einem Tongenerator erzeugt - und das Glas zerspringt. Aber worauf kommt es dabei an? Spielen Tonhöhe und Lautstärke eine Rolle oder etwas ganz anderes? Unsere Probanden geben nicht auf. Ob sie es in der zweiten Runde schaffen?

Stimmprobe

Kapitelübersicht:

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Wie Töne Vibration erzeugen

00:00 – 02:38

Objekte, die Geräusche erzeugen, vibrieren. Diese Vibration überträgt sich auch - mit einem Ton können wir also ein Glas in Schwingung versetzen. Aber können wir es auch zerspringen lassen? Ob mit Posaune oder Stimme – unser Team schafft es auf Anhieb nicht.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Den richtigen Ton treffen!

02:38 – 04:28

Erste Erkenntnis: Wenn die Stimme den Ton trifft, der erklingt, wenn gegen das Glas geschlagen wird, dann ist die Vibration des Glases am stärksten. Können wir das Glas also doch mit Stimmgewalt zerspringen lassen?

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Stimme gegen Glas: erste Runde

04:28 – 06:37

Wir schicken Profis ins Rennen: Sänger, Schauspieler und ein Sportler setzen dem Glas mit ihrer Stimme zu. Jeder hat beliebig viele Versuche, aber nur drei Minuten Zeit.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Stimme gegen Glas: zweite Runde

06:37 – Ende

Ausgerechnet der Fußballer kommt dem Ziel, das Glas zu zersingen, am nächsten. Die Sänger haben zwar ein breiteres Spektrum an Tonlagen, der Fußballer aber hat mehr Stimmvolumen zu bieten. Doch in der ersten Runde scheitert auch er. Noch einmal sammelt er seine Kräfte; doch auch in der zweiten Runde hält das Glas seiner Stimme stand.

  • Externer LinkKann man Glas zersingen?

    Kurzbeitrag aus dieser Sendung - auch direkt zu finden auf der Planet Schule-Website frage-trifft-antwort.de