zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Inhalt

Sendung: Licht auf Umwegen

Einen Lichtstrahl wollen wir durch ein Naturkundemuseum lenken, 350 Meter weit! Zwei Gebäude soll er durchqueren, Treppen überwinden, eine Kurve kriegen und zu einer Kiste gelangen. Ein Mädchen sitzt dort im Dunkeln und hofft auf Licht... Unsere Hilfsmittel: Laserlicht und jede Menge Spiegel. Von einem Spiegel reflektieren wir den Laserstrahl auf den nächsten – zunächst im Zickzack-Kurs durchs Treppenhaus. Jeder Spiegel muss genau im richtigen Winkel ausgerichtet werden. Ob der Lichtstrahl wirklich ans Ziel gelangt?

Licht auf Umwegen

Kapitelübersicht:

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Licht mit Spiegeln lenken

00:00 – 02:59

Wir wollen einen Lichtstrahl durch ein Museum lenken, 350 Meter weit, durch zwei Gebäude hindurch, über Treppen und um Kurven – bis zu einer Kiste, in der ein Mädchen im Dunkeln sitzt. Einzige Hilfsmittel: Spiegel und natürlich Licht. Zuerst versuchen wir es mit Sonnenlicht. Doch das wandert und eignet sich deshalb nicht; denn der Lichtstrahl muss punktgenau auf die Spiegel gelenkt werden, um weiter reflektiert zu werden.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Zickzack-Kurs

02:59 – 04:17

Wir nehmen Laserstrahlen für unser Experiment. Sie sind sehr konzentriert und haben eine große Reichweite. Erste Schwierigkeit: Das Licht muss im Zickzack-Kurs durch ein Treppenhaus gespiegelt werden – von Spiegel zu Spiegel. Damit der Lichtstrahl jeweils den Spiegel trifft, muss der genau im richtigen Winkel aufgestellt werden.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Die Kurve kriegen

04:17 – 06:26

Nächste Herausforderung: Das Licht muss eine Kurve nehmen. Wenn wir genügend Spiegel aufstellen, die den Lichtstrahl reflektieren, können wir die Kurve in lauter gerade Abschnitte zerlegen. Jeder Spiegel übernimmt einen Teil der Biegung. Dabei hilft uns ein Gesetz: Der Einfallswinkel des Lichtstrahls zum Spiegel - ist immer gleich dem Ausfallswinkel.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Licht in Sicht

06:26 – Ende

230 Meter hat der Lichtstrahl inzwischen zurückgelegt. Als nächstes wollen wir ihn ins Freie lenken und von dort ins andere Gebäude. Im hellen Tageslicht verlieren wir ihn fast aus den Augen. Also zurück ins Dunkle und mit dem Lichtstrahl auf dem Spiegel wieder rein. Noch eine Treppe hoch, dann haben wir unser Ziel erreicht – die Kiste. Und das Mädchen hat endlich Licht und kann lesen.