zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Inhalt

Sendung: Ein Kamel auf Eiern

Ein Wettbewerb in der Wüste – Kamel gegen Mensch. Das Ziel: leichtfüßig über den Sand schreiten. Der Sieger: eindeutig das Kamel. Dabei bringt es satte 500 Kilogramm mehr auf die Waage als die menschliche Konkurrentin. Das Kamel hat aber einen anatomischen Vorteil: Vier große und flache Sohlen verteilen sein Körpergewicht perfekt. Der zweibeinige, stiefeltragende Mensch dagegen versinkt chancenlos im Sand. Wie gut ist die Gewichtsverteilung des Kamels wirklich? Der Eiertest soll Klarheit schaffen. Wir stellen das Kamel auf 500 Eier. Bestehen die zerbrechlichen Schalen die Belastungsprobe?

Ein Kamel auf Eiern

Kapitelübersicht:

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Die Fußsohlen des Kamels

00:00 – 03:46

Ein schweres Kamel bewegt sich leichtfüßig durch die Wüste, der leichtgewichtige Mensch aber sinkt ständig im weichen Sand ein. Wir nehmen die Fußsohlen der Kontrahenten unter die Lupe. Des Rätsels Lösung: Das Kamel verteilt sein Gewicht weitaus besser als der Mensch: Vier Füße und große, flache Sohlen sind besser für die Wüste geeignet als zwei Füße und spitze Absätze. Da hilft nur ein Schuhwechsel. Mit Pantoffelsohlen, Marke Kamelfuß, kann der Mensch den leichten Tritt des Wüstentieres nachahmen.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Der Eiertest - Gewichtsprobe

03:46 – 07:52

Wir wollen ein Kamel auf Eier stellen. Zu Beginn testen wir die Belastungsgrenzen der Eier mit unterschiedlichen Gewichten. Dabei zerbrechen zwar viele Eier, aber schließlich steht das Ergebnis unserer Testreihe fest: Das durchschnittliche Ei verträgt knapp über fünf Kilogramm. Wir stellen das Kamel auf ein Podest und reihen 500 Eier darunter auf. Kamel und Podest wiegen zusammen über 1200 Kilogramm. Werden die Eier dem Gewicht standhalten?

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Ein Kamel steht auf Eiern

07:52 – Ende

Das Startkommando wird gerufen, vorsichtig senken wir Podest und Kamel auf die Eier herab. 500 weiße, zarte Eier werden gleich ungeheuer unter Druck stehen. Mit einer Fingerkamera beobachten wir, was in den Eierreihen geschieht. Bedrohlich knacksen die ersten Schalen. Aber schließlich liegt das Podest ganz auf - und das schwere Kamel steht auf den Eiern. Einen großartigen Moment lang halten die zerbrechlichen Gebilde stand und die Crew triumphiert. Dann aber bewegt das Kamel leider seine Füße. Diese Gewichtsverlagerung ist zu viel: Die Eier zerbrechen.