Planet Schule Logo
 

 

Was klebt am besten?

Dies ist eine Frage, die wohl jedem auf der Zunge liegt, der etwas zusammenkleben will.
Die Simulation bietet die Möglichkeit, Endfestigkeitswerte von Klebestellen aus unterschiedlichen Material und Klebstoffkombinationen zu prüfen. Zusätzlich kann im Temperaturlabor der Einfluss von Wärme und Kälte auf die Klebestelle geprüft werden. Im dritten Versuchsteil geht es um die Langlebigkeit von Klebeverbindungen. Welche Klebeverbindungen altern schneller und verlieren damit zunehmend an Festigkeit?

Zum Versuch 

So vielfältig wie die Materialauswahl ist, so vielfältig ist auch die Auswahl von Klebstoffen. Wer eine dauerhafte und mit dem Material verträgliche Klebung erhalten will, der sollte genau auswählen.
Nicht nur die Endfestigkeit, sondern auch die Temperaturbeständigkeit und Langlebigkeit ist ein wichtiges Auswahlkriterium für den Klebstoff.
Das wesentliche Frage ist auch: Passt der Klebstoff zum Material?

Ein weiches Material, zum Beispiel Gummi, mit einen spröden Klebstoff zu verkleben, führt zu einer wenig belastbaren Klebestelle. Andererseits ist ein hochfester Klebstoff für wenig zugfeste Materialien wie zum Beispiel Pappe nicht effektiv.