Navigationshilfe:

Sendetermine /

Sendung

Ostern in der Taiga

Info:

Wenn die Glocken läuten, kommen sie alle: Jung und Alt, Akademiker und Arbeitslose. Der nächtliche Gang um die Kirche vereint das ganze Dorf. Nach vielen Jahrzehnten Kirchenverfolgung feiert das größte Land der Welt wieder Ostern. Auf einer abgelegenen Insel mitten in der Taiga bereiten sich die Sibirier schon im voraus auf dieses Fest vor, einen Monat lang. Mit strengen Ritualen, auserwählten Speisen und mystischen Bräuchen.
Dort, wohin früher Millionen verbannt wurden, im kleinen Dorf Mogotschino bei Tomsk, leben heute Nonnen und Mönche in einem Kloster, im wohl ungewöhnlichsten Kloster Russlands.

Die anderen leben vor der Klostermauer und machen schon um zehn Uhr morgens ihre erste Wodkaflasche auf. Beide Welten können nicht unterschiedlicher sein, sie existieren in einem Paralleluniversum.

Einen Monat verbrachte der Autor, Juri Rescheto, selbst in Sibirien groß geworden, auf der Insel Mogotschino. Es gelangen seinem Team sehr persönliche, fast private Einblicke in das Innenleben eines Gotteshauses und in die Wohnstuben der einfachen Russen. In eine Welt, die sonst verborgen bleibt.



Dieser Film kann aus rechtlichen Gründen leider nicht online zur Verfügung gestellt werden. Bitte informieren Sie sich über alternative Bezugsmöglichkeiten in der Rubrik "Service" unter "Sendung verpasst".

Info:

Klassenstufe:

8 - 13

Produktion:

WDR

Sendelänge:

30 Minuten

Sendungskalender
2019
Sept Okt Nov
30 01 02 03 04 05 06
07 08 09 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 01 02 03
Zeitschrift planet schule abonnieren
Zeitschrift planet schule abonnieren
Unser TV-Angebot
TV-Angebot
Programm per E-Mail
Newsletter
Preisgekrönte Projekte
Preisgekrönte Projekte