Navigationshilfe:

Sendetermine /

Sendung

Niederlande - Ein Leben mit den Fluten

Info:

Zwischen den Flüssen Waal und Maas im Osten der Niederlande findet sich eine Landschaft, die idyllischer kaum sein kann. Satte Schafsweiden und strohbedeckte Häuser gehören zum malerischen Bild der Region, die Teil der Provinz Gelderland ist. Doch bei jedem kräftig anhaltenden Regen und bei Stürmen droht das Gebiet überschwemmt zu werden. Im Februar 1995 mussten hier wegen eines drohenden Deichdurchbruches, sämtliche Einwohner vorsorglich evakuiert werden. An einem See bei Appeltern, der durch die Überflutung der Maas über die Jahre entstanden ist, lebt Adri van Ooijen mit seiner Familie. Adri hat Häuser entworfen und gebaut, die den Überflutungen standhalten. Wenn das Wasser zu steigen anfängt, treibt das Haus bis zu fünf Metern auf. Seine Häuser stehen nicht wie sonst hinter, sondern vor dem Deich. Außerdem betreibt Adri einen Campingplatz, der vom Wasser umschlossen ist. Er kennt die Wasserlandschaft sehr gut: die alte Pumpstation, die früher das Wasser aus den Überflutungsgebieten abgepumpt hat, und die hightechgesteuerte Schleuse, mit deren Hilfe Schiffe die Höhenunterschiede zwischen den Gewässern ausgleichen können. Auch Adris Bruder Pieter geht kreativ mit dem Thema Wasser um: Er hat im Überflutungsgebiet ein Haus auf Pfählen gebaut, das in der Luft zu schweben scheint.

Info:

Sendereihe:

Klassenstufe:

7 - 13

Fächer:

Schlagworte:

DVD-Signatur Medienzentren:

nicht mehr entleihbar

Online-Signatur Medienzentren:

nicht mehr entleihbar

Produktion:

WDR

Sendelänge:

15 Minuten

Sendungskalender
2020
März April Mai
30 31 01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 01 02 03
Zeitschrift planet schule abonnieren
Zeitschrift planet schule abonnieren
Unser TV-Angebot
TV-Angebot
Preisgekrönte Projekte
Preisgekrönte Projekte