Navigationshilfe:

Sendetermine /

Sendung

Fritz Klatte, Hermann Staudinger und das PVC

Info:

Die Chemische Fabrik in Griesheim ist seit 1890 ein Großhersteller von Natronlauge – und somit auch von Chlor, welches große Lagerprobleme verursacht. Der junge Chemiker Fritz Klatte findet hier einen Weg, das problematische Gas in einem neuen, festen Stoff zu binden.1912 synthetisiert er so Vinylchlorid.
Zu Beginn des 20 Jahrhunderts versuchen dann viele Chemiker, ein künstliches Polymer herzustellen, um der Industrie einen vielfach einsetzbaren Werkstoff zu liefern. Die zugrunde liegenden chemischen Prozesse kann erst der deutsche Chemiker Hermann Staudinger erklären. Laut Staudingers Theorie bildet sich Polyvinylchlorid, also PVC, in einer Reaktion, die er Polymerisation nennt. Dieses erste künstliche Polymer bestimmte mit seinen Eigenschaften bis in die 30er Jahre hinein das Aussehen vieler Industriegüter.

Sendetermine: Fritz Klatte, Hermann Staudinger und das PVC

Bereits ausgestrahlte Sendungen:

SWR Fernsehen

Sa. 22.04.2017, 6:45h

SWR Fernsehen

Fr. 31.07.2015, 7:00h

Info:

Klassenstufe:

5 - 13

Fächer:

DVD-Signatur Medienzentren:

Online-Signatur Medienzentren:

Produktion:

SWR / WDR / DW / SF

Sendelänge:

15 Minuten

Sendungskalender
2017
Juni Juli Aug
26 27 28 29 30 01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 01 02 03 04 05 06
Unser TV-Angebot
TV-Angebot
Programm per E-Mail
Newsletter
Preisgekrönte Projekte
Preisgekrönte Projekte