Navigationshilfe:

Sendetermine /

Sendung

Die Kuba-Krise: Dino Brugioni

Info:

Dino Brugioni war ab Mitte der 50er Jahre einer der renommiertesten CIA-Spezialisten für Luftaufklärung und -überwachung. Er war vor allem für das Spionageflugzeug U-2 zuständig, das jede Bewegung der Sowjets registrierte und fotografierte. Zusammen mit seinem Team identifizierte er Mitte Oktober 1962 die Raketenabschussrampen, die heimlich auf Schiffen nach Kuba gebracht worden waren. Am 27. Oktober 1962 stellte er die Funktionstüchtigkeit aller 24 Raketenstationen zweifelsfrei fest.
Bei einem Treffen mit dem damaligen US-Präsidenten Kennedy leugnete der sowjetische Außenminister Gromyko rundweg die Stationierung der Raketen. Die meisten US-Militärs wollten sofort gegen Kuba und auch gegen die Sowjetunion losschlagen. Das hätte einen Atomkrieg bedeutet. Doch die Diplomatie siegte, Chruschtschow lenkte ein. Die Sowjetunion zog ihre Raketen aus Kuba ab.
Heute beurteilt Dino Brugioni die Hysterie von damals als verrückt. Im Rückblick betrachtet empfindet er es als Glück, dass Kennedy und Chruschtschow vernünftig genug waren, es nicht zum heißen Krieg kommen zu lassen – nicht zuletzt dank seiner Analysen.

Info:

Sendereihe:

Klassenstufe:

9 - 13

Fächer:

DVD-Signatur Medienzentren:

nicht mehr entleihbar

Online-Signatur Medienzentren:

nicht mehr entleihbar

Produktion:

WDR

Sendelänge:

15 Minuten

Zeitschrift "SWR Schulfernsehen":

Sendungskalender
2019
Sept Okt Nov
30 01 02 03 04 05 06
07 08 09 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 01 02 03
Zeitschrift planet schule abonnieren
Zeitschrift planet schule abonnieren
Unser TV-Angebot
TV-Angebot
Programm per E-Mail
Newsletter
Preisgekrönte Projekte
Preisgekrönte Projekte