Navigationshilfe:

Sendetermine /

Sendung

Das Dach Deutschlands - Die Zugspitze

Info:

Die 2964 Meter hohe Zugspitze, der höchste Berg Deutschlands, wurde 1820 zum ersten Mal bestiegen. Der Gipfel liegt exakt auf der Grenze zwischen Deutschland und Österreich. Ihren Namen hat die Zugspitze von den mächtigen vertikalen „Lawinenzügen", die vor allem auf der österreichischen Seite in die Flanke des Berges schneiden. Heute hat man drei bequeme Möglichkeiten, um auf den Berg zu gelangen: Mit der seit 1926 mehrmals erneuerten Seilbahn, mit der Zahnradbahn, die von 1928 bis 1930 entstand, oder mit der zu Beginn der 1960er Jahre gebauten Seilbahn. Die Zugspitze ist ein Beispiel für die Übererschließung der Alpen. Beton, Stahl, Glas, Aluminium und ein Wald von Antennen bestimmen mittlerweile das Erscheinungsbild von Deutschlands höchstem Gipfel. Doch auch im Zeitalter des Massentourismus machen sich immer noch Bergsteiger zu Fuß auf die etwa siebenstündige Tour zur Spitze. Das Klima auf fast 3000 Meter Höhe sorgt für extreme Werte: Die bisher größte gemessene Schneehöhe betrug 8,3 Meter, die tiefste Temperatur minus 35,6 Grad, die höchste Windstärke 36 – das entspricht einer Windgeschwindigkeit von 335 Kilometern pro Stunde.

Info:

Klassenstufe:

9 - 13

Fächer:

DVD-Signatur Medienzentren:

nicht mehr entleihbar

Online-Signatur Medienzentren:

nicht mehr entleihbar

Produktion:

BR

Sendelänge:

30 Minuten

Zeitschrift "SWR Schulfernsehen":

Sendungskalender
2020
Jan Feb März
27 28 29 30 31 01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 01
Zeitschrift planet schule abonnieren
Zeitschrift planet schule abonnieren
Unser TV-Angebot
TV-Angebot
Preisgekrönte Projekte
Preisgekrönte Projekte