Navigationshilfe:

Suchergebnisse für: "kalter krieg"

Filme online Sendetermine Multimedia
Arbeitsblätter Wissenspool


Filme online

Anfang der 1960er Jahre sieht es so aus, als sei der Kalte Krieg im Grunde entschieden. Im Westen gibt es Vollbeschäftigung und ein Wirtschaftswunder. Auch im Osten herrscht Vollbeschäftigung, nur können die ...

... der Wettstreit der Systeme. Beginnend mit dem Einmarsch der Alliierten, erzählt der erste Teil dieser Serie die Anfänge. Die Folgen des Kalten Krieges spüren die Deutschen bald auf beiden Seiten der Mauer: Es wird aufgerüstet, Angst beherrscht die Welt. Im Westen sorgt das Wirtschaftswunder für ...

... und Kuba kurze Zeit später ihre diplomatischen Beziehungen wieder auf. Die Fronten waren verhärtet, seitdem der karibische Inselstaat im Kalten Krieg Teil des sozialistischen Machtblocks geworden war. Der von den USA unterstützte Diktator Fulgencio Batista herrschte über Kuba, bis er und sein ...

Wissenspool

Die Schlachten des Kalten Krieges wurden auf vielen Feldern geschlagen. Medien und Kultur spielten dabei eine wichtige Rolle. Amerikanischer Jazz gegen den Sozialistischen Realismus, ...

Als Mitte des Jahres 2008 durch die Zeitungen ging, dass auch heute, 20 Jahre nach Ende des Kalten Krieges, noch immer US-Atomwaffen in Westdeutschland lagern, wurden bei vielen wieder alte Ängste wach: Sie erinnerten sich an die Zeit des Kalten ...

... Menschenrechtslage nie nach China vergeben werden sollen. Aber hätten dann die Spiele 2002 in Salt Lake City stattfinden dürfen? In einem Land das Krieg führt? Wie viel Politik vertragen die Spiele und was sagt die Olympische Charta dazu? Der aktualisierte Schwerpunkt hilft Antworten zu finden.

Multimedia

Nie zuvor und nie wieder danach stand die Welt so knapp vor einem Atomkrieg. Die Kuba-Krise im Oktober 1962 war der Höhepunkt des Kalten Kriegs und ein politischer Machtpoker zwischen den beiden Supermächten USA und UdSSR. Wie es zu der Krise kam und wie eine nukleare Katastrophe im letzten ...

Wachtürme aus Beton, Signalzäune, Sperrgräben, Todesstreifen – ein Szenario, das für uns kaum vorstellbar ist, war noch vor wenigen Jahrzehnten für viele Menschen bitterer Alltag. Wie genau die Wachanlagen der Berliner Mauer in den 70er Jahren aufgebaut waren, kann man hier interaktiv erleben.

"Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten" Die Worte von Ulbricht sollen sich kurz darauf als Lüge herausstellen. Am 13. August 1961 reißen DDR-Arbeitstrupps mitten in der Nacht das Straßenpflaster auf und errichten Stacheldrahtbarrieren. Westberlin wird abgeriegelt. Eine Mauer wird die Stadt 28 Jahre lang in West und Ost trennen. Das "Bauwerk des Todes" teilt Familien und ...

Sendereihe

Das geteilte Deutschland war mehr als vier Jahrzehnte lang das Zentrum des Kalten Krieges. Hier verlief die wichtigste Grenze zwischen den beiden Supermächten USA und UdSSR. Mehrmals drohte der schwelende Konflikt zu eskalieren und das ...

Schlagwörter:

Als Mitte des Jahres 2008 durch die Zeitungen ging, dass auch heute, 20 Jahre nach Ende des Kalten Krieges, noch immer US-Atomwaffen in Westdeutschland lagern, wurden bei vielen wieder alte Ängste wach: Sie erinnerten sich an die Zeit des Kalten ...

Die europäische Reihe „Orte des Erinnerns" hat sich zum Ziel gesetzt, aus einem Mosaik einzelner europäischer Geschichtsorte das Bild einer europäischen Geschichte zu zeichnen, erzählt aus der „nationalen“ Perspektive der Betroffenen. Damit ermöglichen die Sendungen Einblicke in die verschiedenen historischen „Vorbedingungen“ der Länder Europas – eine wichtige Voraussetzung für ein ...

Kaum ein Ort in der DDR war so geheim wie das Gefängnis des Ministeriums für Staatssicherheit (MfS) in Berlin Hohenschönhausen. Auf keinem Stadtplan war es verzeichnet. Die Untersuchungshäftlinge, die dort einsaßen, wussten nicht, wo sie sich befanden; oft wussten sie nicht einmal, in welcher Stadt sie waren. In der Sendung kommen Zeitzeugen beider Seiten zu Wort: ein Stasi-Vernehm ...

... mit hohen Regierungschefs sollen hier stattfinden, auch aus der benachbarten UdSSR. Klar wird erst später: Präsident Kekkonen weiß mitten im Kalten Krieg die Wirkung von Dampf und Hitze geschickt zu nutzen.

1956 - das war das Jahr, in dem in beiden deutschen Staaten reguläre Armeen aufgestellt wurden, der Petticoat die weibliche und männliche Jugend begeisterte, und der steigende Wohlstand in der Bundesrepublik in die "Fresswelle" mündete. Die Abrechnung mit Stalin in der Sowjetunion weckte Hoffnungen auf Reformen auch in der DDR. Gustav Just, Chefredakteur einer ostdeutschen Wochenze ...

Arbeitsblatt

AB 4: Berlin im Kalten Krieg Mauerjahre – Leben im geteilten Berlin In Berlin trafen Ost und West unmittelbar aufeinander. Mehr als einmal kam es deshalb fast zur Eskalation des Kalten Kriegs. Gestaltet zu einer ausgewählten besonders schwierigen Situation aus dem Film über die 60er Jahre eine Wandzeitung. Sie sollte die wichtigsten ...

Schlagwörter:

Vergleich der Lebenswelten Heißer Jazz im Kalten Krieg Benny Goodman und seine Band sollen den Menschen der Sowjetunion den „American Way of Life“ der 1950er und 1960er Jahre zeigen – während in Russland ...

Zeitschrift planet schule abonnieren
Zeitschrift planet schule abonnieren
Preisgekrönte Projekte
Preisgekrönte Projekte