Navigationshilfe:

Die Wanderung der Germanen

Welche germanischen Stämme nahmen welchen Weg durch die Vorgeschichte Europas? Auf der interaktiven Europakarte können die langen Wanderungen der zehn großen germanischen Völker mitverfolgt und verglichen werden. Man erfährt hier auch, welche Schlachten und Hindernisse die Völker auf ihrem Weg meistern mussten. Die einblendbaren Grenzen des heutigen Europas helfen zudem bei der geografischen Orientierung.

Interaktive Karte starten

In dieser Szenerie wurde die Völkerwanderung der Westgoten aufgerufen. Interaktiv kann man die spannende Flucht dieses germanischen Stammes vor den Hunnen, die Schlacht von Adrianopel, die Verwüstung des Balkans, die Plünderung Roms und schließlich die Gründung des Tolosanischen Reiches und ihre spätere Ansiedelung in Spanien mitverfolgen.

Funktionsweise der Interaktivität

Die Bedienung der interaktiven Europakarte ist leicht nachvollziehbar: Einfach das gewünschte Volk im unteren Teil der Interaktivität anklicken - und schon kann man die Völkerwanderung mitverfolgen. Zur geografischen Orientierung lassen sich mit Klick auf den Button "Europa heute" (rechts unten) die Grenzen des heutigen Europas einblenden. Parallel zur Wanderroute wird ein Infotext mit historischen Hintergründen angezeigt.

Die Wanderrouten folgender germanischer Stämme stehen in der interaktiven Karte zur Verfügung:

Detailaufnahme der Zeitreise: Wanderrouten der Franken, Burgunder und Alemannen

Die verschiedenen Wanderrouten lassen sich auch gleichzeitig einblenden - z.B. die der Franken, Burgunder und Alemannen.

  • Jüten
  • Angeln
  • Sachsen
  • Goten
  • Ostgoten
  • Westgoten
  • Vandalen
  • Alemannen
  • Franken
  • Langobarden
  • Burgunder
  • Sweben
Zeitschrift planet schule abonnieren
Zeitschrift planet schule abonnieren
Preisgekrönte Projekte
Preisgekrönte Projekte