Navigationshilfe:

Die Sendungen können für den Einsatz im Unterricht heruntergeladen oder direkt von planet-schule.de gestreamt werden. Ein Video darf so lange verwendet werden, wie es auf planet-schule.de verfügbar ist. Siehe auch Service-Seite „Sendung gesucht“.

Film: Geheimnisvoller Kosmos – Welche Rätsel Gravitationswellen lösen

Info:

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Es ist die vielleicht größte wissenschaftliche Sensation der vergangenen Jahre. Am 14. September 2015 gelingt es Wissenschaftlern erstmals, Gravitationswellen im Universum direkt nachzuweisen – einhundert Jahre nachdem Albert Einstein sie beschrieben hatte. Rund um den Globus sorgt die Entdeckung für helle Aufregung, die Forscher bekommen sogar den Nobelpreis für Physik. Wissenschaftler auf der ganzen Welt sprechen von einer neuen Ära der Astronomie. Aber was bedeutet die Entdeckung für uns alle? Quarks zeigt, wie Gravitationswellen unser Bild vom Universum verändern werden, und wie sie uns dabei helfen können, einige der letzten großen Rätsel des Kosmos zu lösen – von schwarzen Löchern und dunkler Materie bis hin zum Urknall und der Frage: Wo kommen wir her? Hinter dem historischen Signal der ersten nachgewiesenen Gravitationswelle verbirgt sich ein gigantisches kosmisches Ereignis: 1,3 Milliarden Lichtjahre entfernt von unserer kosmischen Heimat waren zwei riesige schwarze Löcher in einem immer schneller werdenden Tanz umeinander gekreist und dann in einer gewaltigen Erschütterung miteinander verschmolzen. Seit diesem ersten Nachweis von Gravitationswellen 2015 haben die Detektoren viele weitere Signale empfangen. Doch das spektakulärste entstand bei der Kollision zweier Neutronensterne in 130 Millionen Lichtjahren Entfernung. Denn alarmiert durch die Gravitationswellen konnten Astronomen auf der ganzen Welt mit den unterschiedlichsten Teleskopen erstmals eine solche kosmische Katastrophe "live" beobachten. Die Ergebnisse liefern ihnen nicht nur neue Erkenntnisse über Neutronensterne, sondern auch über das Universum selbst. Ranga Yogeshwar ist dorthin gereist, wo die ersten Wellen empfangen wurden: zu einem der drei weltweit verbundenen Detektoren für Gravitationswellen im US-amerikanischen Livingston – dem LIGO. Er trifft dort die Forscher, die jahrzehntelang auf Spurensuche waren nach diesen ominösen Wellen. Bei den Detektoren ist höchste Präzession gefragt: sie müssen eine Längenänderung von einem Tausendstel des Durchmessers eines Wasserstoff-Atomkerns messen können.

Verfügbare Filme zur gewählten Reihe

Wozu brauchen wir die EU?

Europa steckt in einer Krise. Der Brexit ist nur das letzte Kapitel einer lang anhaltenden Verunsicherung und Skepsis. Welche Ursachen hat das schlechte Image der EU? Regelungswut, Bürokratiewahn ... [Mehr Infos...]

Fremdgesteuert - Wie Computer unser Denken übernehmen

Es klingt wie Science Fiction, wie ein Horrorszenario aus einem Hollywood-Blockbuster, aber es wird passieren. Forscher, die an der Erschaffung von künstlichen Intelligenzen arbeiten, sind sich si ... [Mehr Infos...]

Unsere Haut - Alles, was ihr wissen wollt

Gänsehaut und Narben, Schamesröte, Pickel und Falten – das größte Organ unseres Körpers zeigt oft mehr von uns, als uns lieb ist. Die Haut schützt uns nicht nur, sondern sie kann auf Millimeter ge ... [Mehr Infos...]

Der Bauch - Unser zweites Gehirn

Unser Darm verwertet das, was wir als Nahrung aufnehmen und versorgt unsere Körper mit Nährstoffen. Aber das ist noch längst nicht alles. Er kommuniziert auch mit unserem Gehirn! Die Sendung erz ... [Mehr Infos...]

Planet Mensch - Leben in und auf uns

Unser Körper bietet zahlreichen Bewohnern Lebensraum. Kein anderes Lebewesen hat so viele Mitbewohner wie der Mensch. Denn in uns und um uns herum leben unzählige Arten von Bakterien, Pilzen, Einz ... [Mehr Infos...]

Mobbing - Die soziale Qual

Menschen mobben, weltweit, jeden Tag. Mobbing kennt jeder. Viele sind Opfer, fast genauso viele Täter – aber die meisten Menschen sind nur Zuschauer. "Nur"? Sicher nicht, denn sie nehmen es oft ta ... [Mehr Infos...]

Tihange - Das Risiko Atomkraft

Wir sind umgeben von sogenannten "Schrottmeilern", den ältesten Atomkraftwerken der Welt. Ob in der Schweiz, in Frankreich oder in Belgien, überall stehen diese Meiler an der deutschen Grenze. All ... [Mehr Infos...]

Best of

Schon seit vielen Jahren arbeitet das Wissenschaftsmagazin Quarks & Co mit Planet Schule zusammen. Aus allen Quarks-Themen, die Schüler interessieren und die zum Lehrplan passen, entstehen aus meh ... [Mehr Infos...]

Gefährliche Mücken? – Die Überträger von Zika, Dengue & Co.

Mücken sind nicht nur lästig, sondern auch gefährlich. Denn sie können Krankheiten übertragen: Das Zika-Virus zum Beispiel, das sich seit 2015 in Mittel- und Südamerika ausbreitet und immer neue R ... [Mehr Infos...]

Unberechenbares Wetter – Wie können wir uns schützen?

Wussten Sie, dass Gewitter in den USA unsere Wettervorhersage beeinflussen? Moderator Ralph Caspers erklärt, wie Wetter funktioniert, und zeigt, warum bei Starkregen ein Nothammer wichtiger sein k ... [Mehr Infos...]

Zeitschrift planet schule abonnieren
Zeitschrift planet schule abonnieren
Preisgekrönte Projekte
Preisgekrönte Projekte