Navigationshilfe:

Die Sendungen können für den Einsatz im Unterricht heruntergeladen oder direkt von planet-schule.de gestreamt werden. Ein Video darf so lange verwendet werden, wie es auf planet-schule.de verfügbar ist. Siehe auch Service-Seite „Sendung gesucht“.

Film: Explosionsgefahr - Alkohol und Autofahren

Info:

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

In vielen Kinofilmen explodieren Autos nach einem Unfall. Doch passiert so etwas auch in Wirklichkeit? Die Kopfball-Reporter gehen fünf Fragen rund um Explosionen nach: Explosionsgefahr: - Können Autos nach Unfällen explodieren? - Ist das Telefonieren mit dem Handy an einer Tankstelle wirklich gefährlich? - Warum entstehen bei großen Explosionen pilzförmige Wolken? - Warum darf man brennendes Fett nicht mit Wasser löschen? - Wie entschärft man eine Kofferbombe? Zunächst stellt Reporter Klas Bömecke fest, dass ein Auto zwar im ungünstigsten Fall an Heck oder Motor anfängt zu brennen. Es explodiert jedoch nicht. In weiteren Experimenten geht es um gefährliche Funken an der Tankstelle und um pilzförmige Wolken bei Explosionen. Bei brennendem Fett, so muss der Kopfball-Reporter feststellen, haben schon wenige Tropfen Wasser fatale Folgen. Anschließend zeigt ein Sprengstoff-Experte, wie mit einer Hochdruck-Wasserkanone eine Kofferbombe entschärft wird. Alkohol und Autofahren: - Kann man mit 1,2 Promille Blutalkoholgehalt noch sicher Auto fahren? In einer separaten Folge zum Thema Alkohol und Autofahren probiert Klas aus, wie sich sein Fahrverhalten mit 1,2 Promille Alkohol im Blut verändert. Und kracht prompt in einen anderen Wagen.

Zeitschrift planet schule abonnieren
Zeitschrift planet schule abonnieren
Preisgekrönte Projekte
Preisgekrönte Projekte