zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Inhalt

Einsatz im Unterricht

  • Auf dem Rhein bei Köln fahren einige Schiffe, im Hintergrund ist die Hohenzollernbrücke zu sehen. In der rechten Bildhälfte sind der Kölner Dom, einige Hochhäuser sowie weitere Kirchtürme zu sehen. Eine wichtige Verkehrsader: der Rhein bei Köln; Rechte: akg/Rainer Hackenberg

Vielseitig und ergiebig: Flussgeschichten

Die drei Sendungsreihen "Der Rhein", "Die Oder" und "Die Elbe" stellen drei große und bedeutende Fließgewässer Deutschlands vor. Dabei werden geographische, historische und wirtschaftliche Aspekte rund um diese Flüsse behandelt. Viele Einzelaspekte wie die "Nutzungsmöglichkeiten des Wassers", der Konflikt "Natürliche und gestaltete Umwelt" und "Landschaften im Wandel" sind auf andere Fließgewässer übertragbar, können herausgenommen und übergreifend bearbeitet werden. Die Sendungen bieten eine gute Basis, um fächerübergreifend zu arbeiten. Anhand eines Fließgewässers können viele biologische, chemische, geographische und auch physikalische Themen parallel erarbeitet werden. Die einzelnen Arbeitsblätter bieten vielfältige Möglichkeiten, den Schülern anhand von Filmbeobachtungsaufgaben, Lückentexten, eigenen Recherchen, Bastelarbeiten oder kleinen Experimenten die Bedeutung der Flüsse für Mensch, Wirtschaft und Natur zu verdeutlichen.

Die Sendungen eignen sich besonders zum Einsatz in der Grundschule sowie in der Unterstufe an den weiterführenden Schulen.

Hinweise zu den Sendereihen