zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Inhalt

Cybermobbing - Was tun?

Kapitelübersicht:

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Wie das mit dem Mobbing anfing...

00:00 – 04:38

Megan und Joshi werden Opfer von Cybermobbing. Es beginnt für beide ganz harmlos: Joshi bekommt von Jenny eine Freundschaftskette geschenkt. Verliebt ist er aber in Lena, die beiden werden ein Paar. Megan schreibt mit einem unbekannten Jungen und verabredet ein Blind-Date. Der Junge erscheint allerdings nicht.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Die Medienscouts stellen sich vor

04:38 – 09:09

Die Medienscouts der Gesamtschule Essen-Borbeck stellen sich vor. Sie berichten von ihrer Motivation sich zu engagieren. Die Scouts vermitteln verschiedene Chat-Regeln an Schulklassen und klären über entsprechende Gesetze auf. Eine Cyberpsychologin und ein Rechtsanwalt ergänzen die Erfahrungsberichte der Scouts.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Das Cybermobbing eskaliert

09:09 – 12:09

Jemand hat Bilder von Megan mit beleidigendem Text veröffentlicht. Sie verdächtigt Alex, aber der streitet ab. Das Mobbing gegen Joshi und dann auch gegen Jenny und Lena weitet sich immer mehr aus. Lena trennt sich von Joshi. Rechtsanwalt Udo Vetter stellt die Mittel vor, mit denen Opfer von Cybermobbing sich wehren können.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Das Experiment

12:09 – 18:42

Die Medienscouts führen an einem Experiment mit Schülern vor, wie schnell es zu Cybermobbing kommen kann und wie schnell die Anonymität dazu führt, dass die Schüler alle Hemmungen verlieren. Anschließend analysieren die Medienscouts die Situation gemeinsam mit den Schülern. Sie geben wichtige Tipps gegen Cybermobbing.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Lizenz für das Handy

18:42 – 23:00

Alex gibt zu, dass er das Foto von Megan gemacht hat. Megan berichtet von ihren Ängsten und ihrer zunehmenden Isolation. Die Medienscouts weisen auf die Folgen des Cybermobbings für die Opfer hin. Eines ihrer Projekte ist die 'mobile license', bei der die Schüler einen verantwortungsbewussten Umgang mit Handys lernen.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Cybermobbing bekämpfen

23:00 – 27:07

Joshi holt sich Hilfe bei einem Lehrer. Dieser rät Joshi, keine Angst zu haben. Sie suchen das Gespräch mit den Tätern. Die Medienscouts sprechen mit einem Opfer von Cybermobbing und einem Täter. Sie können eine Lösung des Konflikts erreichen.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Alles wird gut...

27:07 – Ende

Das Cybermobbing gegen Megan geht weiter. Sie bekommt aber schließlich Hilfe von zwei Freundinnen, die zu ihr stehen. Lena und Joshi kommen wieder zusammen und auch Jenny hat schließlich einen Freund.