zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Inhalt

Schwerpunkt: Wald - Im Wald

Erholung, jede Menge spannender Naturentdeckungen und Sportmöglichkeiten, viel frische Luft! Der Wald hat seinen Besuchern so einiges zu bieten. Meist entpuppt sich in Deutschland die vermeintlich wilde Natur allerdings als vom Menschen angelegter Wirtschaftswald. Ein populäres Beispiel ist der Schwarzwald. Kaum zu glauben, dass er Mitte des 19. Jahrhunderts so gut wie kahlgeholzt war. Wiederaufgeforstet wurde nicht mit eigentlich schwarzwaldtypischem Mischwald, sondern aus wirtschaftlichen Gründen größtenteils mit Fichten. Aber es gibt auch noch den „echten“ Urwald. Wenn auch nur auf weniger als einem Prozent der Gesamtwaldfläche. In so genannten Bannwäldern wird die Natur ganz sich selbst überlassen – menschlicher Eingriff ist nicht erlaubt. In solchen Bannwäldern kann man erleben, wie perfekt die unterschiedlichsten Lebensgemeinschaften aufeinander eingespielt sind. Alles wird verwertet. Aus Totholz, Laub und verendeten Tieren wird wieder neuer nährstoffreicher Waldboden. Auf den folgenden Seiten werden die unterschiedlichsten Einblicke in das Thema „Wald“ gewährt. In Filmen mit spektakulären Naturaufnahmen wird die facettenreiche Tier- und Pflanzenwelt eindrucksvoll vorgestellt. Aber auch eher abstraktere Themen wie Nahrungsketten, Fotosynthese, Zellatmung und Energiekreislauf werden im „Hintergrund“ und in interaktiven Multimediaelementen verständlich und unterhaltsam präsentiert. [Zur Sendungsübersicht]

nach oben

  • (Quelle: SWR - Screenshot aus der Sendung)

    Insekten sind als "Bestäuber" wichtig für viele Planzen im Wald (Quelle: SWR - Screenshot aus der Sendung)

  • (Quelle: SWR - Screenshot aus der Sendung)

    Hirsche sind typische Waldbewohner (Quelle: SWR - Screenshot aus der Sendung)

  • (Quelle: SWR - Screenshot aus der Sendung)

    Das Eichhörnchen fühlt sich in den Baumwipfeln zuhause (Quelle: SWR - Screenshot aus der Sendung)

  • (Quelle: SWR - Screenshot aus der Sendung)

    (Quelle: SWR - Screenshot aus der Sendung)