zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Inhalt

Einsatz im Unterricht

  • Fische bewohnen ein Korallenriff. Korallenriffe sind besonders artenreiche Ökosysteme; Rechte: WDR
  • Ein Taucher legt Leinen aus, um ein Gebiet unter Wasser abzustecken. Vorbereitung zum Artenzählen; Rechte: WDR

Künstliche Riffe – Wenn Fische im Betonklotz wohnen

Korallenriffe sind die artenreichsten Ökosysteme der Welt. An ihnen lassen sich beispielhaft die Wechselwirkungen in einem Ökosystems erlernen. Gleichzeitig lässt sich auch gut zeigen, wie Eingriffe des Menschen die Entwicklung von Ökosystemen beeinflussen können.
Dieses Thema eignet sich für den Biologie-Unterricht ab Jahrgangsstufe 9.

Die Sendereihe bietet einen ungewöhnlichen Ansatzpunkt, sich mit einem ökologischen System zu beschäftigen. Dem natürlichen Korallenriff werden künstliche Riffe gegenübergestellt, die Menschen absichtlich geschaffen haben, um neuen Lebensraum für Pflanzen und Tiere im Meer zu schaffen. Gezeigt werden verschiedene funktionierende und nicht funktionierende Beispiele künstlicher Riffe. Gerade diese Beispiele erregen das Interesse der Schüler und provozieren Diskussionen.
Es lässt sich gut nachvollziehen, welche Bedeutung unterschiedliche Umweltbedingungen für die Entwicklung von Ökosystemen haben. Auch die wechselseitige Abhängigkeit von Mensch und Umwelt wird gut deutlich.

Methodenkompetenz

Die Filme dokumentieren, wie der ökologische Zustand der Riffe wissenschaftlich untersucht wird; die Schüler lernen naturwissenschaftliche Untersuchungsmethoden kennen. Die Unterteilung in drei Filme ermöglicht zudem, dass Schüler immer wieder selbst spekulieren und Hypothesen bilden statt nur Wissen zu reproduzieren. Auf diese Art erweitern sie also auch ihre methodische Kompetenz.
Bei der Bewertung der verschiedenen Riffe und der Eingriffe des Menschen in die Meeresökologie müssen die Schüler komplexe Ursache-Wirkungszusammenhänge und unterschiedliche Interessen analysieren. Sie lernen multiperspektivisches und systemisches Denken.

Naturwissenschaftliche Grundbildung soll die Schüler befähigen, naturwissenschaftliches Wissen anzuwenden, "um Entscheidungen zu verstehen und zu treffen, welche die natürliche Welt und die durch menschliches Handeln an ihr vorgenommenen Veränderungen betreffen". (Kernlehrplan Biologie NRW, Gymnasium) Künstliche Riffe sind dafür ein geeignetes und spannendes Beispiel.

Bezüge zu Lehrplänen

Baden-Württemberg

Gymnasium: Biologie Klassen 10

Grundlegende biologische Prinzipien: Wechselwirkungen zwischen Lebewesen Ökosysteme: Wechselwirkungen zwischen Lebewesen eines Ökosystems; Stabilität eines Ökosystems als Zusammenwirken vieler Faktoren; Ursachen für das Aussterben von Lebewesen.

Realschule: Naturwissenschaftliches Handeln, Sekundarstufe 1

Problematik menschlicher Eingriffe in ein Ökosystem an einem ausgewählten Beispiel

Nordrhein-Westfalen

Gesamtschule: Lernbereich Naturwissenschaften, Biologie, Sekundarstufe 1

  • Ökosysteme: Lebensräume, Symbiosen, Belastungen durch Eingriffe

Gymnasium: Kernlehrpläne Biologie, Jahrgangsstufe 5-9

  • Basiskonzept System: Ökosystem Korallenriff: Beschreibung der Arten und ihre Bedeutung für das Ökosystem; Bedeutung von Umweltbedingungen für ein Ökosystem
  • Basiskonzept Entwicklung: Veränderung des Ökosystems durch Eingriffe des Menschen
  • Basiskonzept Struktur und Funktion: Wechselwirkungen im Ökosystem

Gymnasiale Oberstufe: Biologie

  • Ökologische Verflechtungen und nachhaltige Nutzung: Beispiel zur Problematik des Eingreifens in Ökosysteme durch den Menschen; nachhaltige Nutzung und Erhaltung von Ökosystemen

Rheinland-Pfalz

Hauptschule/Realschule, Kl. 10: Biologie

Zukunftsprobleme: Freizeit und Tourismus; Landschaftsveränderung und Umweltbelastung; Artensterben

Gymnasiale Oberstufe: Biologie

  • Leitthema 3: Umwelt & Innenwelt lebender Systeme Erkundung eines Ökosystems, Dynamik eines Ökosystems, Umweltschutz vor Ort, Mensch und Biosphäre
  • Leitthema 6: Entstehung und Veränderung lebender Systeme, Entstehung der Artenvielfalt

Saarland

Gymnasiale Oberstufe, Biologie

Hauptphase: Ökologie - Ökosysteme