zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Inhalt

Sendungsinhalt: Akwaaba heißt Hallo und Willkommen

Laureen und Tracy sind in Deutschland geboren. Ihre Eltern stammen aus Ghana, und die Familie lebt in zwei Kulturen gleichzeitig. Die Mädchen wechseln mit Leichtigkeit zwischen den Sprachen und lieben afrikanisches Fufu wie auch deutsches Schnitzel. Zu Festtagen tragen die Schwestern bunte, ghanaische Kleider, in der Schule aber legen sie Wert auf modisches Teenie-Outfit. Wenn Laureen und Tracy ihre Großeltern in Ghana besuchen, ernten sie Kokosnüsse, besuchen eine Weberei, handeln auf dem Markt und schwimmen im Bosumtwi See.

Filmskript: Akwaaba heißt Hallo und Willkommen

Akwaaba heißt Hallo und Willkommen

Kapitelübersicht:

Zum Abspielen des Videos muß JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Eine afrikanische Familie in Deutschland

00:00 – 03:31

Tracy und Laureen sind in Deutschland geboren. Ihre Eltern stammen aus Ghana. Die Schwestern fühlen sich halb deutsch, halb afrikanisch. Gerne kaufen sie im afrikanischen Laden ein, weil sie dort die besondern Zutaten für ihre Lieblingsgerichte finden.

Zum Abspielen des Videos muß JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Ein afrikanisches Gemeindetreffen in Frankfurt

03:31 – 06:45

Tracy und Laureen gehören einer christlichen Kirche aus Ghana an, die an Ostern eine große Zusammenkunft für ihre Gemeindemitglieder veranstaltet. Die Religion spielt eine wichtige Rolle im Leben der beiden Mädchen. Liebster Zeitvertreib mit Freundinnen ist dagegen das Shoppen.

Zum Abspielen des Videos muß JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Ferien in Ghana

06:45 – 12:14

Diesen Sommer fliegt die Familie nach Ghana um die große Verwandtschaft zu besuchen. Tracy und Laureen kennen sich in Kumasi, der Heimatstadt ihrer Oma, gut aus. Ihnen gefällt der Garten der Großmutter, in dem sie frische Bananen und Kokosnüsse ernten können. Shoppen findet in Kumasi auf dem großen Markt statt. Auch eine traditionelle Weberei besuchen die Mädchen.

Zum Abspielen des Videos muß JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Das Leben in Ghana und Deutschland

12:14 – Ende

Zurück in Deutschland überlegt Laureen, wo sie lieber lebt, in Ghana oder in Deutschland, und sie fragt ihren Vater, wie es für ihn war, als er zum ersten Mal nach Deutschland kam.