zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Inhalt

Einsatz im Unterricht

Wüsten

Themen

  • Landschaftszonen der Erde: Trockenwüsten
  • Wüstentypen: Wendekreiswüsten, Kontinentalwüsten, Küstenwüsten
  • Landschaftsformen der Wüsten: Sand-, Kies- und Fels-/Geröllwüsten
  • Schwerpunkt: Sahara

Fach

  • Erdkunde

Klassenstufen

  • Jahrgangsstufe 7 und 8
  • Zwei Forscher hocken auf dem Salzsee und fühlen mit der Hand den Sand. Zuerst untersuchen die Forscher den Boden mit Hand und Zunge; Rechte: WDR
  • Schema der Luftströme über der Sahara. Passatwinde trocknen die Sahara aus und bestimmen das heiße Klima; Rechte: WDR

Die beiden Filme eignen sich für eine grundlegende Einführung in Trockenräume, wie sie in den Jahrgangsstufen 7 und 8 vorgesehen ist. Die verschiedenen Wüstentypen (Wendekreiswüste, Küstenwüste und Kontinentalwüste) und Wüstenlandschaften (Sand-, Kies-/Geröllwüste, Felswüste) werden mit Filmaufnahmen und Modellen erklärt. Im Mittelpunkt der Filme steht die Sahara-Wüste. Das Filmteam begleitet eine Forschungsexpedition der Universität Köln in die größte Wüste der Welt. Die Schüler lernen auch wissenschaftliche Methoden kennen, mit denen die Forscher Erkenntnisse über die Geschichte des Lebensraums gewinnen.

Schwerpunkte des Films

Der Film "Forschung am Grenzbereich" gibt einen guten Gesamtüberblick zum Thema Trockenwüsten. Die methodisch-didaktischen Begleitvorschläge konzentrieren sich darauf, die verschiedenen Wüstentypen und –landschaften zu beschreiben und zu erkären. Mit Hilfe von Atlaskarten und weiteren Internetquellen suchen die Schüler Beispiele für die Wüstentypen und informieren sich über die Oberflächenstruktur der jeweiligen Wüsten. In Gruppenarbeit suchen sie Erklärungen für die Entstehung der Wüstentypen und –landschaften.

Der zweite Film "Expedition ins Unbekannte" vertieft den Einblick in die wissenschaftliche Arbeit des Forscherteams. Die Schüler denken mit den Forschern mit und stärken ihre methodische Kompetenz. Sie lernen die zum Teil sehr einfachen Mittel kennen, mit denen die Forscher in der Wüste arbeiten. Zusammen mit den Forschern ziehen sie aus den Beobachtungen Schlussfolgerungen über das frühere und heutige Leben in der Region. Das Forscherteam sucht in der Westsahara nach Spuren prähistorischen Lebens.

Konkrete Lehrplanbezüge

Baden-Württemberg

Gymnasium Geographie Klasse 8

Themenfeld I: Natur-, Lebens- und Wirtschaftsräume in unterschiedlichen Klimazonen:

  • die Zusammenhänge zwischen klimatischen Verhältnissen und Anpassung von Pflanzen, Tieren und Menschen an ihre natürlichen Lebensbedingungen,
  • die Ausprägung und Anordnung der Klimagebiete im Zusammenspiel verschiedener Faktoren,
  • klimatische Gegebenheiten in ihrer räumlichen Differenzierung und in ihrer Bedeutung hinsichtlich einer geozonalen Gliederung der Erde.

Realschule, EWG, Klasse 8

Thema 1: Wechselbeziehungen zwischen Klima und Vegetation

  • Überblick über die Klima- und Vegetationszonen der Erde
  • Zusammenhänge zwischen Klima und Vegetation
  • Klima- und Vegetationszonen als bedeutendes Ordnungssystem für die Orientierung auf der Erde

Hauptschule/Werkrealschule, Welt – Zeit – Gesellschaft, Klasse 9

Erde und Umwelt

  • Klima- und Vegetationszonen der Erde und ihre Auswirkungen auf die Lebensbedingungen

Nordrhein-Westfalen

Sekundarstufe 1, Kl. 7-9, Kernlehrplan Erdkunde

Inhaltsfeld 5: Leben und Wirtschaften in verschiedenen Landschaftszonen

  • Landschaftszonen als räumliche Ausprägung des Zusammenwirkens von Klima und Vegetation
  • Temperatur und Wasser als Begrenzungsfaktoren des Anbaus und Möglichkeiten der Überwindung der natürlichen Grenzen
  • Nutzungswandel in Trockenräumen und damit verbundene positive wie negative Folgen
  • Themenbezogene topographische Verflechtungen: Landschaftszonen der Erde

Rheinland-Pfalz

Sekundarstufe 1, Erdkunde

Kl. 7/8: Analyse von raumprägenden und raumverändernden Faktoren

  • Naturbedingungen in ihrer Bedeutung für den Menschen: Klima- und Vegetationszonen
  • Topographie und Orientierung: Einblick in die Topographie Afrikas, Einblick in Klima- und Vegetationszonen der Erde

Saarland

Erdkunde, Klasse 7

Erweiterte Realschule:

  • Klima- und Vegetationszonen der Erde: Die Tropen und Subtropen

Gymnasium

  • Raumwandel durch wirtschaftliche Nutzung: Aus Wüste wird Ackerland

Wüsten der Erde

Ein Drittel der Landmassen auf der Erde besteht aus Wüsten oder Halbwüsten. Wo genau liegen sie? Wie entstehen sie? Und was unterscheidet eigentlich Sahara, Namib, Gobi und Co. voneinander? Die interaktive Weltkarte liefert nicht nur viele wichtige Informationen: Die Schüler können Gelerntes direkt anwenden und in den unterschiedlichen Kontinenten selber Wüsten bilden.

MultimedialZur interaktiven Weltkarte [Flash]
Bildcollage "Multimedia Wüsten": eine Wüstenlandschaft mit Dünen und einer Kamel-Karawane; Rechte: WDR Multimedial