zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Hauptnavigation

Inhalt

Links und Literatur

Link-Tipps auf Planet Schule

  • Externer LinkDie fünf Säulen des Islam

    Die Muslime in aller Welt haben eine gemeinsame Grundlage ihres Glaubens: die "fünf Säulen des Islam": das Glaubensbekenntnis, das Gebet, das Fasten, die Armensteuer und die große Wallfahrt nach Mekka. In fünf Kapiteln zeigt die Sendung diese fundamentalen religiösen Bräuche und beleuchtet ihre Hintergründe. Umfangreicher Wissenspool!

  • Externer LinkDie Juden im Mittelalter

    In zwei Folgen spürt die Dokumentation der jüdischen Geschichte in der Zeit zwischen 900 und 1550 nach: Sie erzählt von der kulturellen Blüte der jüdischen Gemeinden, aber auch von Neid und Hass, von Vertreibung und Vernichtung. Umfangreicher Wissenspool: Hintergrundmaterial und Multimedia-Anwendungen.

  • Externer LinkDie Juden - Geschichte eines Volkes

    Die sechsteilige Dokumentationsreihe folgt den Spuren historischer Figuren, die Zeugen wichtiger Ereignisse der jüdischen Geschichte wurden – von der Antike bis in die Gegenwart. Sie forscht in der Bibel und an archäologischen Stätten nach den Wurzeln des Judentums und zeigt die kulturellen Zentren und schriftlichen Zeugnisse, die das jüdische Volk in der Diaspora hervorgebracht hat.

  • Externer LinkVielfalt des Islam

    Wie die rund 1,2 Milliarden Mitglieder des Islam ihre Religion umsetzen, hängt von der Kultur und der Gesellschaft ab, in der sie leben. Die vierteilige Sendereihe macht dies an den Themen "Glaube und Kultur", "Männer und Frauen", "Frieden und Gewalt" und "Wissen und Fortschritt" deutlich.

Links zum Thema Weltreligionen

  • Externer LinkWDR Religionsdossier

    Das Dossier von wdr.de bietet eine umfangreiche Textsammlung mit Hintergründen, Reportagen und Geschichten aus dem Alltag zum Christentum, Judentum, Islam, Buddhismus und Hinduismus. Ergänzt wird das Angebot durch Bildergalerien, Filmausschnitte und Hörbeiträge.

Links zum Thema Judentum

  • Externer LinkMultimedia-Reportage: Jung. Deutsch. Jüdisch

    Die Multimedia-Reportage von "hier und heute" zeigt, was es heißt, als jüdischer Jugendlicher in Deutschland zu leben. Sie begleitet Judith und Lionel in ihrem religiösen Alltag.

  • Externer LinkPlanet Wissen: Das Judentum

    Hervorragender und sehr umfangreicher Beitrag von Planet Wissen zum Thema Judentum. Mit vielen Multimedia-Elementen wie einem Zeitstrahl, einer interaktiven Synagoge oder einem Rundgang durch eine koschere Küche.

  • Externer LinkZentralrat der Juden in Deutschland

    Seite der Dachorganisation jüdischer Gemeinden in Deutschland. Neben Informationen über den Zentralrat erfährt der Nutzer Wissenswertes über jüdische Riten und Gebräuche, Feiertage und das jüdische Jahr.

  • Externer LinkRahel Israel

    Ein Mädchen erklärt kindgerecht im Comic-Stil die Geschichte Israels und des Judentums. Die Seite ist viersprachig, in einer Auswahl kann man sich für Deutsch, Englisch, Französisch oder Ungarisch entscheiden.

  • Externer LinkUnion progressiver Juden in Deutschland

    Die "Union progressiver Juden in Deutschland" ist die Gemeinschaft der liberalen jüdischen Gemeinden. Auf ihren Internetseiten stellt die Union unter anderem die Besonderheiten des liberal-progressiven Judentums im Unterschied zum orthodoxen Judentum vor.

Links zum Thema Islam

  • Externer LinkPlanet Wissen: Islam

    Umfangreiche Seiten der Sendung Planet Wissen zum Thema Islam. Mit Audio- und Video-Informationen und einem Porträt des Propheten Mohammed.

  • Externer LinkBundeszentrale für politische Bildung

    Informative Seiten der " Bundeszentrale für politische Bildung "zum Thema Islam. Mit vielen Details zu islamischen Organisationen in Deutschland und zum Dialog mit dem Islam.

  • Externer LinkFatih Moschee in Bremen

    Ansprechend aufgemachte Seite der ältesten und größten muslimischen Gemeinde in Bremen. Mit vielen Fotos und Erläuterungen, darunter ein gutes Glossar zum Islam.

  • Externer LinkKoordinationsrat der Muslime in Deutschland (KRM)

    Über die Homepage des "Zentralrates der Muslime in Deutschland" veröffentlicht der nach der ersten "Deutschen Islamkonferenz" gegründete "Koordinationsrat der Muslime" seine Pressemitteilungen und Publikationen.

  • Externer Link"Die erfundene Religion und die Koranische Religion"

    Umfangreiche Seite, die sich um eine gleichzeitig ursprüngliche und aufgeklärte Interpretation des Islam bemüht. Ihre Argumentation: Vieles, was heute unter "Islam" verstanden wird, ist nachträglich dazu erfunden und interpretiert worden. Die Informationen sind auch auf Englisch und Türkisch abrufbar und stehen zudem als kostenloser Download zur Verfügung.

Links zum Thema Christentum

  • Externer LinkPlanet Wissen: Das Christentum

    Vor 2000 Jahren zog ein Wanderprediger namens Jesus von Nazareth aus, um die Lehre von der Liebe zu verkünden. Heute gibt es fast mehr Christen als Moslems und Hindus zusammen – knapp ein Drittel der Bevölkerung bekennt sich zu Jesus Christus, zumindest auf dem Papier. Damit ist das Christentum die größte der fünf Weltreligionen.

  • Externer LinkEvangelische Kirche in Deutschland

    Internetauftritt der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), der Gemeinschaft von 23 lutherischen, reformierten und unierten Landeskirchen.

  • Externer LinkKatholische Kirche in Deutschland

    Katholisches Portal, betreut von der Bischofskonferenz, mit aktuellen Neuigkeiten aus Kirche und Gesellschaft sowie Beratungsangeboten und Glaubensinformationen.

  • Externer LinkReligionswissenschaftlicher Medieninformationsdienst (Remid)

    "Remid" ist ein Verein, der der Öffentlichkeit Wissen und Informationen über Religionen und religiöse Bewegungen zugänglich macht. Die Seite informiert über die meist unbekannte Vielfalt christlicher Kirchen und Gemeinschaften in Deutschland.

Literatur zum Thema Judentum für Lehrer

Ulrich Harbecke, Die Juden - Geschichte eines Volkes
Grupello, Düsseldorf, 2007, 192 Seiten, ISBN: 978-3899780765 Das Buch beschreibt die Geschichte des jüdischen Volkes von seinen Anfängen bis in die Gegenwart anhand ausgewählter Schicksale und Geschichten.
Salcia Landmann, Jüdische Witze.
Dtv, München, 2007, 379 Seiten, ISBN: 978-3423210171 Der jüdische Humor ist etwas Besonderes: beißender, bitterer und schärfer als der Witz anderer Länder, aber auch voller Selbstironie. Das Witzbuch von Salcia Landmann ist ein Klassiker: Es erschien erstmals 1963. Interessant sind neben den Witzen selbst auch die Erklärungen, die der Autor zur Entstehung einzelner Witze liefert.

Literatur zum Thema Judentum für Schüler

Noemi Staszewski, Mona und der alte Mann. Ein Kinderbuch zum Judentum
Patmos, Düsseldorf, 2008, 120 Seiten, ISBN: 978-3491794900 Zufällig lernt die 12-jährige Mona Joel Schwarz kennen, einen älteren jüdischen Herrn. Die beiden freunden sich an, und im Laufe der Zeit lernt Mona viel über das Judentum, aber auch über ihre eigene Religion, das Christentum. Das Buch wird ergänzt durch ein Glossar jüdischer Begriffe und Grundsätze sowie durch Fotos und Illustrationen.
Marek Halter, Alles beginnt mit Abraham. Das Judentum, mit einfachen Worten erzählt
Dtv, Düsseldorf, 2006, 187 Seiten, ISBN: 978-3423622899 Mehrfach preisgekrönte Einführung ins Judentum vom französischen Romancier Marek Halter. Neben der jüdischen Glaubenspraxis erklärt der Autor zudem die Funktion und die Hoffnung des Judentums. Ein Glossar bietet mehr als 100 Begriffserklärungen zur jüdischen Kultur und Geschichte.

Literatur zum Thema Christentum für Lehrer

Michael Meyer-Blanck, Typisch katholisch - Typisch evangelisch. Ein Leitfaden für die Ökumene im Alltag
CMZ, Rheinbach, 2013, 255 Seiten, ISBN: 978-3870621445 Michael Meyer-Blanck ist Professor für Praktische Theologie und Religionspädagogik an der Universität Bonn. In seinem Buch behandelt er 18 ökumenische Themen und lässt dazu jeweils einen evangelischen und einen katholischen Experten zu Wort kommen.
Eckhard Bieger, Die Feste im Kirchenjahr - Entstehung, Bedeutung, Brauchtum
St. Benno, Leipzig, 2013, 107 Seiten, ISBN: 978-3746237602 Ein kompaktes und preiswertes Buch, das in über 100 Artikeln viele Feste und Bräuche des christlichen Kirchenjahres vorstellt und in ihrer Entstehung, ihren biblischen Grundlagen und ihrer Geschichte erklärt.

Literatur zum Thema Christentum für Schüler

Roland Rosenstock, Frag doch mal die Maus - Fragen zu Gott, der Welt und den großen Religionen
Cbj, München, 2006, 144 Seiten, ISBN: 978-3570131329 "Verdient ein Papst auch Geld?" – In bester "Maus-Manier" beantwortet Roland Rosenstock, Professor für Praktische Theologie an der Universität Greifswald, Fragen zum christlichen Glauben und zur Religion insgesamt. Das Buch gehört zur Reihe der Antwortbücher, die aus eingesandten Zuschauerfragen an die "Sendung mit der Maus" entstanden ist.

Literatur zum Thema Islam für Lehrer

Hans-Jürgen von Wensierski, Claudia Lübcke, Junge Muslime in Deutschland - Lebenslagen, Aufwachsprozesse und Jugendkulturen
Budrich, Leverkusen, 2007, 360 Seiten, ISBN: 978-3866490567 Das Buch gibt den aktuellen Forschungsstand aus der Sozialstrukturforschung, Jugendforschung, Migrationsforschung und Islamforschung zum Thema "Junge Muslime in Deutschland" wieder. Dabei geht der Autor besonders der Frage nach, wie stark Lebensstile und kulturelle Ausdrucksformen junger Muslime von ihrer Religionszugehörigkeit zum Islam beeinflusst werden.

Literatur zum Thema Islam für Schüler

Tahar BenJelloun, Papa, was ist der Islam? - Gespräch mit meinen Kindern
Bvt, Berlin, 2003, 117 Seiten, ISBN: 978-3833300509 In dem von den Ereignissen des 11. September 2001 beeinflussten Buch nähert sich der Autor in fiktiven Dialogen mit seiner Tochter der Frage: Was ist eigentlich der Islam? Dabei gliedert sich das Buch in zwei große Teile. Der erste Teil widmet sich der Geschichte des Islam und seiner verschiedenen Strömungen, der zweite speziell dem arabischen Islam, seiner Geschichte und Kultur. Obgleich für Kinder gedacht, ist das Buch durchaus auch für Erwachsene lesenwert.