zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Inhalt

Kurz vorgestellt - alle Sendungen im Überblick

ein Gesicht mit rotem Kopftuch in der Masse

Der Tortilla-Vorhang, die Grenze zwischen Kalifornien und Mexiko, ist für viele Mexikaner eine nur schwer zu überwindende Barriere, um ins "gelobte Land" Amerika zu gelangen. [mehr]

nach oben

zwei "Cowboys" halten ein Kalb

Berichte über die "dust bowl", die Staubschüssel, und sicherlich auch John Steinbecks Roman "Früchte des Zorns" machten Oklahoma in den 1930er-Jahren berühmt. 1996 kam es erneut zu starken Sandverwehungen, doch dieses Mal zogen die Farmer nicht nach Kalifornien. [mehr]

nach oben

Ein Fischer prüft sein Netz

In den abgeschiedenen Sumpfgebieten Süd-Louisianas konnte die eigentümliche Sprache, die großartige Küche und die vom Akkordeon dominierte Musik der Cajuns bis heute überdauern. [mehr]

nach oben

Grafitti an einer Wand

In den Ghettos der amerikanischen Großstädte haben die Afrikaner Amerikas ihre eigene Kultur entwickelt, mit der sich inzwischen auch Geld verdienen lässt. [mehr]

nach oben

ein farbiger Saxophonist

Baumwolle und Holz wurden früher auf dem großen, stolzen Strom Nordamerikas transportiert, dem Mississippi. Heute sind die Dampfschiffe eine Attraktion für Touristen, die natürlich auch die Stadt des Jazz und Blues besuchen, New Orleans. [mehr]

nach oben

Ford, Chrysler und General Motors haben in Detroit ihre Zentrale. Nicht umsonst nennt man sie die Stadt der Motoren, Motown. So heißt auch die Plattenfirma von Berry Gordy, deren Musiker in den 60er und 70er Jahren die Hitparaden stürmten. Stars wie Diana Ross, Michael Jackson, die Four Tops oder Stevie Wonder wurden weltberühmt. [mehr]

nach oben

ein junger farbiger Mann mit Kopftuch

Tornados fegen in regelmäßigen Abständen über North Carolina hinweg, Menschen müssen evakuiert werden. Die Wirbelstürme bringen auch den Schulalltag der Emsley A. Laney High School kräftig durcheinander. [mehr]

nach oben

Millionen Touristen besuchen jedes Jahr das Monument Valley und den Canyon de Chelly - heiliges Land für die Navajos, die versuchen, Teile ihrer Tradition inmitten der modernen Welt zu erhalten. [mehr]

nach oben

ein junger Mann mit langen Haaren, Hut und Sonnenbrille

Indian Summer, Elite-Universität Harvard, innovative Denkfabriken - das sind die heutigen Attribute für Massachusetts. Geschichtlich bringt man Neuengland mit Puritanern und Hexenverfolgung in Verbindung. Als Hexen von heute sehen sich etliche jugendliche Anhänger der Gothic-Szene. [mehr]

nach oben

eine stark befahrene Straße

Die Ästhetik der Wolkenkratzer Manhattans fesselt Architekten, Fotografen und Touristen gleichermaßen. Die Geschichte(n) der Entwicklung dieser Skyscraper und des Stadtteils in deren Schatten, TriBeCa, ist ebenso faszinierend. [mehr]

nach oben

Die Leuchtreklame eines Kasinos

Las Vegas, die Boomtown des 20. Jahrhunderts, tut alles dafür, dass sich die Gäste in der künstlichen Welt wohlfühlen, die Zeit vergessen und dabei nicht so genau auf ihr Geld achten. [mehr]

nach oben

junge Menschen liegen auf dem Boden

Love and peace, Party und Protest - was ist geblieben von den Träumen der 1960er-Generation? Wie denken die Kinder der Blumenkinder über die Ideale und die wilde Vergangenheit ihrer Eltern? [mehr]

nach oben