zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Inhalt

Behind the Scenes

Kapitelübersicht:

Zum Abspielen des Videos muß JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Ein großer Tag: beim Dreh der Tudors

00:00 – 03:28

Die 16jährige Jessica darf heute als Praktikantin bei einem Filmdreh mit dabei sein - sie besucht die Ardmore Studios in der Nähe von Dublin. Sie möchte später im Bereich Medien arbeiten und freut sich auf den Blick hinter die Kulissen. Als erstes besucht sie die Kostümbildnerin. Während der vier Tudors-Stafeln haben sich inzwischen über 2000 Kostüme angesammelt! Eines davon darf Jessica anprobieren.

Zum Abspielen des Videos muß JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Planung ist alles

03:28 – 05:01

Ein Filmset zu bauen kann Monate dauern. Jede Szene wird mit drei HD-Kameras aus unterschiedlichen Perspektiven aufgenommen. Beim "Blocking" - dem Planen der Kamerapositionen und Bewegungen - legt der Chefkameramann mit seinem Team die Kameraperspektiven sowie die Positionen der Schauspieler fest. Für Kamerafahrten benutzt man ein rollbares Gestell: den "Dolly".

Zum Abspielen des Videos muß JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

In der Maske und der Requisite

05:01 – 07:51

In der Maske werden alle Statisten für den Dreh fertig gemacht - meistens beginnen die Maskenbilder schon um 6 Uhr morgens mit der Arbeit - kein Wunder, wenn manchmal bis zu 200 Statisten "drehfertig" gemacht werden müssen! In der Requisite lagern Tausende von Waffen, Möbel und andere Utensilien. Der Bühnenbildner sieht seine Aufgabe darin, eine möglichst authentische Umgebung für die Serie zu schaffen.

Zum Abspielen des Videos muß JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Viele Menschen am Set

07:51 – 10:11

Ungefähr 300 Menschen arbeiten an der aufwändigen Produktion. Teilweise drehen drei Crews gleichzeitig und auch die Regie wird aufgeteilt, so dass drei Folgen parallel gedreht werden können. Regisseure müssen die Essenz der Story erfassen, gut in Szene setzen und gleichzeitig die Darsteller ermutigen und dirigieren. Normalerweise schreiben Autoren-Teams solche Serien - bei den Tudors schreibt ein einziger Autor seit acht Jahren an der Serie.

Zum Abspielen des Videos muß JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Konzentration während der Dreharbeiten

10:11 – Ende

Am Drehort achtet der erste Regieassistent darauf, dass alle Darsteller in Position sind. Bewegungen und Kamereinstellungen werden immer wieder geprobt. Erst wenn alle Vorbereitungen abgeschlossen sind, erscheinen die Hauptdarsteller am Set. Jessica spricht mit Henry Cavill über die Arbeit eines Schauspielers. Alles im Blick behalten muss der Produzent: Er sichtet das Rohmaterial. Die Nachbearbeitung, also Schnitt und Ton, beginnt bei dieser Produktion noch während der Drehzeit. Jessica ist beeindruckt und berichtet ihren Freundinnen von ihren Eindrücken.