zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Hauptnavigation

Inhalt

Links und Literatur

Link-Tipp auf funk.net

  • Externer Linkschönschlau: The science of music

    »schönschlau« vermittelt Wissen zum Lachen, Weitererzählen und Beeindrucken im Alltag, auf Partys und im Büro. Dazu gehören: die Wissenschaftlerin Mai, eine gute Geschichte zum Weitererzählen und beeindruckende Animationen zum besseren Verstehen. Bei »schönschlau« gibt es nützliches, unnützes Wissen, gründlich recherchiert und wissenschaftlich fundiert aufbereitet.

Links zum Thema Psychologie

  • Externer LinkPlanet Wissen: Hirnforschung

    Das Gehirn ist das wichtigste Organ des Menschen. Es ist nicht nur unersetzlich als Steuerzentrum für den menschlichen Körper, sondern auch Träger der menschlichen Persönlichkeit. Die Gehirnforschung versucht, nicht nur die Funktionsweise des Gehirns als Organ zu verstehen, sondern auch die Verknüpfung der Hirntätigkeit mit unserer Wahrnehmung, unseren Gefühlen und Denkprozessen.

  • Externer LinkPlanet Wissen: Psychotherapie

    Wer früher von der Norm abwich, wurde abgestempelt, eingesperrt oder sogar gefoltert. Erst Ende des 19. Jahrhunderts begann man, diese Menschen nicht als irrsinnig oder besessen abzustempeln, sondern zu heilen: mit Hilfe der Psychotherapie.

  • Externer LinkPlanet Wissen: Emotionen

    Emotionen sind ein grundlegender Bestandteil unseres menschlichen Wesens. Ohne sie wäre das Leben oft sehr viel komplizierter. Sie dominieren unseren Alltag, denn wir bewerten meist unbewusst jede Situation mit Hilfe unserer Gefühle. Gleichzeitig erleichtern sie die Kommunikation mit anderen Menschen.

  • Externer LinkPlanet Wissen: Angst

    Angst ist das Gefühl der "Unheimlichkeit" und des "Ausgesetztseins" in der Welt. Oft geht Angst mit psychischen Störungen einher. Doch sie ist auch nützlich: Ohne Angst hätten die Menschen früher nicht überleben können. Und auch heute noch warnt uns die Angst vor Risiken.

  • Externer LinkFaszination Psychologie

    Dieses umfassende Dossier des Bayerischen Rundfunks gibt Einblicke in alle Bereiche der Psychologie. Wie denkt der Mensch, wie handelt und lernt er? Wie entsteht eine Gruppe? Neben allgemeinen Erkenntnissen liefert die Seite auch Informationen zum Berufsbild Psychologe.

  • Externer LinkSuchmaschine zum Thema Psychologie

    Die Psychologie-Suchmaschine PsychSpider des Leibniz-Zentrum für Psychologische Information und Dokumentation (ZPID) ist ein hilfreiches Instrument bei der Recherche psychologischer Themen. Gelistet sind unter anderem Webseiten psychologischer Institute und Institutionen, psychologische Fachzeitschriften sowie Datenbanken, Testotheken, Archive und Nachrichtendienste.

  • Externer LinkDas Stanford-Prison-Experiment

    Auf dieser Seite ist der Verlauf des bekannten Stanford-Prison-Experimentes dargestellt: von der Einrichtung des Gefängnisses im Keller der Universität über die Ankunft der "Gefangenen" bis zur Eskalation und schließlich dem Abbruch des Experimentes. Zwischendurch werden Fragen aufgeworfen, die zur Diskussion anregen.

  • Externer LinkBlogs zu Psyche und Gehirn

    Die Verlagsgesellschaft Spektrum der Wissenschaft betreibt dieses Blogportal, in dem zahlreiche Blogs mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten gebündelt sind. Ob Demenz, Hochbegabung oder Gehirndoping: Die Autoren decken eine ganze Bandbreite zu den Themen Gehirn und Psyche ab.

Literatur

Friedemann Schulz von Thun: Miteinander reden (3 Bände)
Rororo, Reinbek, 2008, ISBN: 978-3499624070 Die Bücher von Friedemann Schulz von Thun gelten als Klassiker der Kommunikationspsychologie. In der dreiteiligen Reihe macht der Psychologe auf häufige Kommunikationsstörungen aufmerksam und gibt anschauliche Beispiele und umsetzbare Anregungen für Praktiker und interessierte Laien.
Lauren Slater: Von Menschen und Ratten. Die berühmten Experimente der Psychologie
Beltz, Weinheim, 2015, 351 S., ISBN: 978-3407221872 Stanley Milgrams Experiment mit Elektroschocks, Harry Harlows Affen-Studien und Burrhus Frederic Skinners Ratten-Käfige: Lauren Slater erzählt in ihrem Buch die Geschichte von berühmten Psychologie-Experimenten. Dabei wählt sie keine streng wissenschaftliche Herangehensweise, sondern eine eher emotionale, indem sie mit Wissenschaftlern und früheren Probanden über deren Erfahrungen spricht.
Mario Giordano, Black Box. Versuch mit tödlichem Ausgang
Rororo, Reinbek, 2001, 352 S., ISBN: 978-3499230462 Mario Giordano Buchs basiert auf dem legendären Stanford-Prison-Experiment, mit dem Philip Zimbardo 1971 für Schlagzeilen sorgte. 21 Probanden werden willkürlich in zwei Gruppen geteilt, in Wärter und Gefangene. Beide Gruppen identifizieren sich stark mit ihrer Rolle. Schon nach wenigen Tagen gerät das Experiment außer Kontrolle.