zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Inhalt

Unterricht

Mauerjahre – Leben im geteilten Berlin

Themen

  • Neuordnung der Welt nach 1945 und die Situation Deutschlands
  • Bau und Fall der Berliner Mauer
  • Neue Ostpolitik und Entspannungspolitik
  • Alltag und Jugendkultur im geteilten Berlin
  • Zusammenbruch des kommunistischen Systems, deutsche Einheit
  • Das Epochenjahr 1989

Fächer

Geschichte

Klassenstufen

Jahrgangsstufe 8 bis 10 und Oberstufe

Angesprochene Themen

Die drei Filme dokumentieren die drei Jahrzehnte des Bestehens der Mauer in Berlin in Jahreschroniken. Zentrale politische Ereignisse – Reden, Verhandlungen, Krisen, Zwischenfälle – werden in historischen Filmaufnahmen gezeigt, immer gemischt mit Szenen aus dem Alltag in der geteilten Stadt.

Berlin war in diesen Jahren aufgrund seiner Lage Schauplatz zahlreicher entscheidender Ereignisse des Kalten Krieges und der Entspannungspolitik. Hier werden die Folgen der damaligen Weltpolitik so deutlich wie in keiner anderen Stadt sichtbar. Der Fokus der Filme liegt auf den Ereignissen, die direkte Auswirkungen auf Berlin hatten. Andere zentrale Daten wie zum Beispiel der Moskauer Vertrag oder die Abrüstungsverhandlungen zwischen den USA und der UdSSR werden deshalb nur am Rande erwähnt.

Methodische Anlage der Unterrichtsvorschläge

Aufgrund der Länge der Filme bietet es sich nicht an, die drei Filme im Unterricht als Ganzes zu behandeln. In den Unterrichtsvorschlägen haben wir fünf inhaltliche Blöcke gebildet, zu denen jeweils Ausschnitte aus den Filmen betrachtet werden:

  • Mauerbau und die Folgen für das Leben in Berlin
  • Kalter Krieg und die Auswirkungen auf Berlin
  • Alltag in Ost und West mit dem Schwerpunkt auf Jugendkultur
  • Entspannungspolitik und Annäherung
  • Wiedervereinigung

Zu jedem Thema werden Filmabschnitte angegeben, aus denen die Schülerinnen und Schüler in selbständiger Arbeit Informationen entnehmen und die entscheidenden Ereignisse in eine Zeitleiste einordnen. Wichtige Daten, die in den Filmen nicht vorkommen, werden aus anderen Quellen (Schulbuch, Internet) ergänzt. So werden die Berliner Ereignisse in den weltpolitischen Zusammenhang eingeordnet. Die Filme können also gut in die im Lehrplan vorgesehenen Unterrichtseinheiten zur Neuordnung der Welt nach 1945 bis zur Wiedervereinigung einbezogen werden. Die Filme machen den Schulbuchstoff anschaulich und lebendig und ergänzen ihn um die Alltagsgeschichte. Die Schülerinnen und Schüler lernen, Bilder und Filme als historische Quelle zu nutzen und auszuwerten.

Konkrete Lehrplanbezüge (Stand: September 2011)

Nordrhein-Westfalen

Geschichte, Sekundarstufe 1

Inhaltsfeld: Neuordnungen der Welt und Situation Deutschlands

Schwerpunkte:

  • Aufteilung der Welt in "Blöcke" mit unterschiedlichen Wirtschafts- und Gesellschaftssystemen
  • Gründung der Bundesrepublik, Westintegration, deutsche Teilung
  • Wirtschaft und Gesellschaft in beiden deutschen Staaten
  • Zusammenbruch des kommunistischen Systems, deutsche Einheit

Geschichte Sekundarstufe 2

  • Zeitfeld 1: Geschichte des 20. Jahrhunderts und Zeitgeschichte
  • Handlungs- und Kulturraum 2: Deutsche Geschichte
  • Die Deutsche Frage – eine Nation zwischen Teilung und Wiedervereinigung

Vorgaben für die Abiturprüfungen 2012 bis 2014

Das kurze 20. Jahrhundert - Deutschland und Europa nach dem Zweiten Weltkrieg

  • Teilung Europas und Deutschlands (1945 – 1955)
  • Das Grundgesetz und die Gründung der Bundesrepublik Deutschland
  • Entstehung und gesellschaftspolitische Entwicklung der DDR
  • Neue Ostpolitik im Rahmen der internationalen Entspannungspolitik (nur Leistungskurs)
  • Epochenjahr 1989
  • Die Vereinigung der beiden deutschen Staaten 1989/1990

Baden-Württemberg

Gymnasium, Geschichte, Klasse 10

Deutschland nach 1945 im internationalen und europäischen Kontext

  • Internationale Entwicklungen und Beziehungen im Spannungsfeld zwischen Konfrontation und Kooperation
  • Die Entwicklung im geteilten und vereinten Deutschland

Gymnasium, Kursstufe

Deutschland nach 1945 im internationalen und europäischen Kontext

  • Besatzungszeit und Teilung Deutschlands im Rahmen des Ost-West-Konflikts
  • Die politische und gesellschaftliche Entwicklung in der Bundesrepublik Deutschland und in der DDR
  • Die staatliche Einheit

Konfrontation und Kooperation in der internationalen Politik

  • Die bipolare Welt nach 1945
  • Wendepunkte des 20. Jahrhunderts

Rheinland-Pfalz

Geschichte, Klasse 9/10

Die Entstehung einer bipolaren Welt

  • Konfrontation und Kooperation der Weltmächte
  • Die Interessensphären der Supermächte in Europa: Die Respektierung des Status quo: Mauerbau in Berlin 1961; Prager Frühling 1968

Deutschland nach 1945

  • Die Abhängigkeit nationaler Entwicklungen von internationalen Bedingungen
  • Der Prozess der Vereinigung

Saarland

Geschichte, Gymnasium, Klasse 10

Deutschland nach 1945: Das geteilte Deutschland

  • Integration der beiden deutschen Staaten in die Machtblöcke
  • Krisen in den 50er und 60er Jahren: Aufstand vom 17. Juni 1953, Mauerbau
  • "Neue Ostpolitik": Übergang von der Konfrontation zur Kooperation, Verträge
  • Zwischen Entspannung und Verhärtung
  • Zusammenbruch des SED-Regimes und Wiedervereinigung Deutschlands

Gymnasium, Leistungskurs/Grundkurs Klasse 12

Deutschland nach 1945: Die geteilte Welt

  • Doppelte Staatsgründung in Deutschland, Grundgesetz
  • Mauerbau

Zwischen Entspannungspolitik und erneuter Konfrontation - Das Ende des Kalten Krieges

  • Reformprozess unter Gorbatschow
  • Ende der Diktaturen in Osteuropa
  • Wiedervereinigung Deutschlands