zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Hauptnavigation

Inhalt

Hintergrundwissen

Kennzeichen der Schleimpilze

Die Hauptkennzeichen der echten Schleimpilze (Myxomycota) sind

  • eine zellwandlose, vielkernige, amöboid bewegliche Plasmamasse (Plasmodium = hier: eine einzige Zelle mit vielen Zellkernen; das Plasmodium kann beim Schleimpilz Physarum bis zu 80 cm groß werden)
  • Vermehrung durch Sporen (Bildung in besonderen Fruchtkörpern; Bestimmung von Schleimpilzen erfolgt über die ausgebildeten Fruchtkörper. Dabei sind die Gesamtform, Farbe, Größe und Beschaffenheit wichtige Bestimmungskriterien)

Durch die Bildung von röhrenartigen Scheingliedern (Pseudopodien) ist der Organismus imstande sich fortzubewegen. Das Plasmodium nimmt oft netzartige Gestalt an, wenn es auf seiner Nahrungssuche über Hindernisse kriecht. Damit wird die Oberfläche vergrößert und der Schleimpilz kann sich beachtlich ausbreiten. Unter dem Mikroskop kann man beobachten, wie das Zytoplasma innerhalb der feinen Kanäle pulsierend hin und her strömt. Man nimmt an, dass diese Strömung bei der Verteilung der Nahrung und des Sauerstoffs behilflich ist. Bei Trockenheit oder Kälte kann sich das Plasmodium zum hornartigen Sklerotium verhärten. In diesem Ruhestadium wartet es dann günstigere Bedingungen ab.

  • Schleimpilz (Rechte: WDR)
  • Schleimpilz (Rechte: WDR)
  • Das Innere der Fruchtkörper (Rechte: WDR)

    Das Innere der Fruchtkörper

Die Einordnung der Schleimpilze ist sehr schwierig, da sie

  • kein Chlorophyll enthalten, mit dem sie wie eine typische Pflanze Energie aus Licht gewinnen, ihre Ernährung ist durchweg heterotroph (= Unterschied zu den typischen Pflanzen)
  • sich wie riesige Amöben (= Unterschied zu den Pilzen) bewegen
  • sich durch Phagocytose ernähren und
  • (einige Schleimpilze) sogar begeiselte Geschlechtszellen bilden
  • feste pilzartige Fruchtkörper und Sporen ausbilden, (= Unterschied zu den tierischen Organismen)

Aus heutiger Sicht werden sie als eigenständige, von den Protozoen abstammende, Gruppe betrachtet.

Intelligenztest für Schleimpilze: Die Einzeller finden den kürzesten Weg von A nach B.