zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Inhalt

Szenenüberblick der Sendung

Wildschwein im verschneiten Wald Bildunterschrift:
TC 0:00 - 2:02

Wildschweine im Winter

Die europäisch-asiatischen Wildschweine sind überall dort zu finden, wo das Gelände genügend Deckung bietet und wo genügend Nahrung vorhanden ist. Im Winter finden sie am wenigsten Nahrung und zehren vom Fett, das in den günstigeren Jahreszeiten angefressen wurde.

Junge Wildschweine (Frischlinge) im Wald Bildunterschrift:
TC 2:03 - 11:22

Aufzucht und Entwicklung der Jungen

Die Bachen (weibliche Wildschweine) und die Jungen leben das ganze Jahr über in Rotten zusammen. Ende Februar bauen Bachen Nester für den Nachwuchs. Die Frischlinge bleiben aber nur eine Woche im Nest, dem sogenannten "Kessel", dann schließen sie sich der Rotte an und wappnen sich spielerisch fürs Leben. Denn im Spiel werden angeborene Verhaltensweisen perfektioniert, wie z.B. das Keilen. Auch die Nahrungssuche muss geübt werden. Zunächst werden die Vorderläufe eingesetzt bis der Rüssel genügend abgehärtet ist, um in der Erde nach Engerlingen und Insekten zu suchen.

Zwei Keiler (männliche Wildschweine) kämpfen um eine Bache (weibliches Wildschwein) Bildunterschrift:
TC 11:23 - 14:23

Die "Rauschzeit" - Paarungszeit

Im November schließen sich die Keiler der Rotte an, denn die Paarungszeit beginnt. Aber nicht jedes Männchen "kommt zum Zuge". Nur die stärksten und gesündesten Keiler können begatten und gleichzeitig Konkurrenten abwehren.