zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Inhalt

Sendungsinhalt: Leben im Garten

„Leben im Garten“ ist ein filmischer Spaziergang durch den Lebensraum Garten zu allen Jahreszeiten. In direkter Nachbarschaft unserer Häuser befindet sich ein erstaunlich vielfältiger Lebensraum. Gärten bieten kleinen und großen Tieren eine Überlebenschance mitten in der Zivilisation. Die jungen Zuschauer erfahren zum Beispiel, warum Bienen Gartenblumen besuchen und Brennnesseln wichtig für Schmetterlinge sind. Oder dass in jedem Garten mehr Regenwürmer leben als Menschen in einer Großstadt. Der Film führt auch vor, wie die anpassungsfähige Kohlmeise in einem Briefkasten ihre Jungen großzieht, zeigt, warum Gartenvögel nützlich sind und stellt den vielleicht schlauesten Gartenbewohner vor - den Eichelhäher. Er knackt im Baum Nüsse, ohne dass dabei etwas herunterfällt, und er merkt sich genau, wo beispielsweise die Eichhörnchen ihre Vorräte lagern, um diese dann später zu plündern.

Leben im Garten

Kapitelübersicht:

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Frühlingserwachen

00:00 – 03:27

Frühling im Garten: der Schnee schmilzt, die Frühblüher locken die ersten Insekten an. Igel und Eichhörnchen sind auf Futtersuche. Spatz und Kohlmeise beginnen mit dem Nestbau.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Pflanzen und Pflanzenfresser

03:27 – 07:39

Die Pflanzen wachsen nun mit aller Kraft. Das ruft die Schnecken auf den Plan. Brennnesseln sind beliebt bei Schmetterlingsraupen. Mit Raupen wiederum füttert die Kohlmeise ihre Jungen. Raupen, die nicht von Vögeln erwischt werden, verpuppen sich und aus der Puppe schlüpft ein Schmetterling.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Sommer im Garten

07:39 – 09:49

Im Garten kann der Mensch es nach Belieben „regnen“ lassen. Die Samen des Winterlings werden durch Wassertropfen verbreitet. Marienkäfer jagen Blattläuse während nun auch Rosen und Sonnenblumen ihre Blütenpracht entfalten.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Herbst und Winter

09:49 – Ende

Das Eichhörnchen legt sich einen Wintervorrat Nüsse an. Der Eichelhäher weiß das auszunutzen. Fallobst lockt Insekten und Igel in den Garten. Liegt erst mal Schnee, erleichtern Meisenknödel und Körner den Vögeln die Nahrungssuche.