zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Inhalt

Sendungsinhalt: Le petit gnome et le gendarme

Das Wohnmobil fährt die Côte d’Azur entlang und wird von einem Gendarmen angehalten, der den Diebstahl eines Diamanten-Colliers aufklärt. Die Freunde werden verhört, das Wohnmobil durchsucht – vergebens. Es gelingt dem Gnom und dem Papagei, den Dieb zu stellen – es ist eine Elster - und das Schmuckstück zurückzubekommen. Dafür erhält der Gendarm vom Bürgermeister einen lang erträumten Orden.

Dialogliste: Le petit gnome et le gendarme

Le petit gnome et le gendarme

Kapitelübersicht:

Zum Abspielen des Videos muß JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Vorspann

00:00 – 00:59

Das Wohnmobil fährt über eine Frankreichkarte. Die vier Freunde singen ihr Lied und stellen sich dabei gegenseitig vor.

Zum Abspielen des Videos muß JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Verhör und Hausdurchsuchung

00:59 – 05:38

Die Freunde fahren durch die Provence und werden von einem Gendarm angehalten, der sie aufs Strengste verhört. Der kleine Gnom erzählt, dass er mit Papagei Paul, Hund Arthur und Katze Catherine durch Frankreich fährt um Freunde zu finden. Dies alles kommt dem Gendarm sehr verdächtig vor. Er durchsucht den Wohnwagen. Es stellt sich heraus, dass er einen Diamanten sucht.

Zum Abspielen des Videos muß JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Aufklärung eines Diebstahls

05:38 – 09:30

Der Diamant gehört Frau Chevalier, der Frau des Bürgermeisters, der dem Gendarm einen Orden verliehen hatte. Der Diamant wurde aus einem Zimmer im ersten Stock entwendet. Der Gendarm soll den Diebstahl aufklären. Einziges Indiz ist eine Feder. Der Gnom und die Tiere helfen dem Gendarm auf die Sprünge. Der Dieb muss eine Elster sein. Der Gendarm beauftragt Papagei Paul, die Elster festzunehmen.

Zum Abspielen des Videos muß JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Der Dieb ist ein Vogel

09:30 – 10:36

Paul findet bei der Elster tatsächlich den Diamanten. Sie gibt vor, ihn nie gesehen zu haben, schlägt dann aber einen Tauschhandel vor. Bekommt sie nichts, behält sie den Diamanten.

Zum Abspielen des Videos muß JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Der Handel

10:36 – 12:01

Der Gendarm prahlt wieder einmal mit seinem Orden, den er für seine unermüdlichen Dienste erhalten hat. Der Papagei erstattet Bericht, und der Gnom schlägt vor, der Gendarm solle der Elster seinen Orden im Tausch gegen den Diamanten geben. Dieser willigt ein, und Papagei und Gnom machen sich auf den Weg.

Zum Abspielen des Videos muß JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Das Tauschgeschäft

12:01 – 13:55

Zunächst ziert sich die Elster, hat aber großes Interesse an dem Orden. Der Gnom muss ihr noch ein wenig schmeicheln, dann rückt sie den Diamanten heraus. Der Gendarm ist glücklich und stolz.

Zum Abspielen des Videos muß JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Der Gnom zeigt der Elster den Orden.

13:55 – Ende

Der Gendarm gibt Frau Chevalier ihren Diamanten zurück und erhält dafür von ihrem Mann einen neuen Orden. Er bedankt sich bei den Freunden. Sie verabschieden sich, und die Freunde setzen ihre Reise fort.