zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Inhalt

Unterricht: Der Junge, der vom Fliegen träumt (Südafrika)

Methodisch-didaktische Hinweise

Im Mittelpunkt des Filmes steht Arnolds Begeisterung für den Zirkus. Da auch uns der Zirkus nicht fremd ist, wird ein Zugang zu dem Jungen und seinem Leben geschaffen. Unterrichtsrelevantes Thema ist die Rassentrennung in Südafrika und die Frage, wie sie sich zehn Jahre später noch immer im südafrikanischen Leben bemerkbar macht.

Der Film eignet sich besonders zum Einsatz in der Sekundarstufe I. Aufgrund der zentralen Thematik "Apartheid" kann er nicht nur in Erdkunde eingesetzt werden, sondern vor allem auch in den Fächern Religion und Ethik (siehe Lehrplanbezüge). Wird der Film als Einstieg in das Thema Südafrika/Rassismus gewählt, so können zunächst einzelne Eindrücke vom heutigen Leben eines schwarzen Kindes vermittelt werden. Auf dem Arbeitsblatt werden weitere Informationen geliefert und Überlegungen zu den Ursachen der Rassentrennung und ihrer Aufhebung angestellt. Im anschließenden Unterricht sollten zwei Fragen vertiefend erarbeitet werden:

  • Wie kam es zu der Dominanz der Weißen in Südafrika?
  • Wie äußerte sich die Rassentrennung vor 1990 (Inhalt der Apartheidgesetze)?

Möglich ist es, zu diesen Fragen Schülerreferate zu vergeben.

Lehrplanbezug

  • Hauptschule
    • Klasse 9, LPE 3: Ein Land unter der Lupe, Erdkunde
    • Klasse 5, LPE 5.7W: Kinder hier und anderswo, Evangelische Religion
    • Klasse 8, LPE 8.7W: Leben in der Einen Welt
    • Klasse 5, LPE 2: Kinder hier und anderswo, katholische Religion
    • Klasse 8, LPE 3: Vorurteile (Rassismus), Ethik
  • Realschule
    • Klasse 9: Ein Land unter der Lupe, Erdkunde
    • Klasse 9/10, LPE II,4: Rassismus, Evangelische Religion
  • Gymnasium
    • Klasse 5, LPE 5.7W: Kinder hier und anderswo, Evangelische Religion
    • Klasse 10, LPE 10.7P: Frieden und Gerechtigkeit: Leben und Teilen in einer Welt