zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Inhalt

Sendungsinhalt: Schätze aus dem Regenwald (Kamerun)

Zum Abspielen des Videos muß JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Schätze aus dem Regenwald (Kamerun)

Ausschnitt aus der Sendung

Der 13-jährige Felix und sein jüngerer Bruder Francis leben in Kamerun; zusammen mit ihrer Urgroßmutter bewohnen sie ein Holzhaus am Rand des tropischen Regenwalds. Täglich sammeln die beiden Brüder Feuerholz, hacken es klein und tragen es nach Hause - das ist harte Arbeit. Auf seinen zahlreichen Erkundungsgängen hat Felix viel über den Wald gelernt, zum Beispiel wie man Tieren eine Falle stellt. Er kennt sich mit Heilpflanzen aus und weiß, wie sie zur Behandlung unterschiedlicher Krankheiten einzusetzen sind. Aus einem Stück Süßholz kann er sogar eine Zahnbürste machen.

  • Impressionen Kamerun
  • Felix und Francis

    Felix und Francis wohnen am Fuß des Mount Cameroon, eine regenreiche Gegend mit den höchsten Niederschlägen weltweit.

  • Das Haus von Felix und Francis

    Die beiden leben in einem kleinen Haus am Rande des Regenwaldes, in der Nähe des Dorfes Bwando. Fast täglich gehen sie in den Wald um Brennholz zu sammeln.

  • geraspelte Süßkartoffeln

    Die Urgroßmutter, bei der die beiden leben, raspelt Süßkartoffeln (Yams), die im Wald angebaut werden.

  • Urgroßmutter

    Die Urgroßmutter von Felix und Francis.

  • Pflanzen im Wald

    Felix nimmt seinen 10-jährigen Bruder mit in den Wald und zeigt ihm, welche Pflanzen und Tiere es dort gibt.

  • ein Stöckchen aus Süßholz als ahnbürste

    So sieht eine Zahnbürste im Regenwald aus - ein Stöckchen aus Süßholz.

  • Felix und Francis bauen Fallen

    Fleisch bekommen Felix und Francis nicht aus einem Supermarkt, sondern sie müssen selbst kleine Tiere fangen. Dafür bauen sie Fallen aus Stöckchen.

  • Felix und Francis bauen Fallen

    Das Tier soll sich dann in einer Drahtschlinge verfangen. Die fertige Falle wird unter Blättern versteckt und als Köder verwenden sie Bananen.

  • Felix und Francis in der Stadt

    Manchmal gehen Felix und Francis in die nächste Stadt

  • Der Malé-Tanz

    Der Malé-Tanz wird alle paar Wochen aufgeführt.

  • Der Malé-Tanz

    Es dreht sich alles um den Wald.

  • Der Malé-Tanz

  • Die wichtigsten Tänzer

    Die wichtigsten Tänzer sind die Elefanten (Njoku)

  • Der Malé-Tanz

    Die Männer essen die bitteren rohen Yams, um zu zeigen wie tapfer sie sind. (Malé-Tanz)

  • Felix und Francis auf dem Schulhof

    In der Schule spielen Felix und Francis gerne Fußball; es gibt aber auch Unterricht in den Fächern Mathematik und Erdkunde.

  • Felix und Francis im Klassenzimmer

    Heute geht es um die Gefahren, die den Regenwald bedrohen.

  • ein afrikanischer Kirschbaum

    Einem afrikanischen Kirschbaum (Prunius) wird die Rinde abgeschält. In Felix Gegend nimmt man die Rinde gegen Fieber.

  • Pflanze

    Viele Baumarten und Pflanzen haben einen großen Nutzen. Diese Pflanze hilft gegen Augenschmerzen.