zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Inhalt

Folge 7: Uncle Rob

Kapitelübersicht:

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Intro

00:00 – 02:13

Granny Green ist eine flotte Oma: Statt mit dem Krückstock bewegt sie sich lieber mit ihrem Motorrad fort.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Hurra, Besuch ist da!

02:13 – 04:39

Granny Green sitzt in der Küche und schmiert sich gemütlich eine Scheibe Toast. Plötzlich klingelt es an der Tür. Wer stört denn da die Ruhe? Das wird wohl Onkel Rob sein, der vor drei Jahren nach Australien gegangen ist...

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Shopping time

04:39 – 06:30

Onkel Rob hält sein Versprechen und fährt mit Emma und Jo ins Einkaufszentrum. Schnell merkt er, dass Emma einen ganz eigenen Geschmack hat und es gar nicht so einfach ist, seine Nichte mit einem T-Shirt glücklich zu machen. Mal stimmt die Farbe nicht, dann der Schnitt oder der Aufdruck.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Boys

06:30 – 07:37

Aber auch Jo soll nicht leer ausgehen, schließlich hat er bald Geburtstag und Onkel Rob hat ihm einen eigenen Computer versprochen. Wieder zeigt sich schnell, Geschenke finden ist gar nicht so leicht. Jo weiß, was er will, und vor allem, was sein neuer Computer alles können muss – da sind DVD-Brenner und ein Modem schon das Mindeste. Onkel Rob hofft in erster Linie, dass sein Geldbeutel das Geschenk überleben wird.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

E-Mail für Onkel Rob

07:37 – Ende

Wieder zu Hause muss das gute Stück nun angeschlossen werden. Ganz schön kompliziert, aber Onkel Rob ist sich sicher, er braucht keine Anleitung, schließlich hat er das schon tausendmal gemacht. Am Ende kann Jo sogar seine erste E-Mail schreiben. Und an wen wird die wohl sein?