zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Inhalt

Folge 3: Candles

Kapitelübersicht:

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Wie wird aus Bienenwachs eine Kerze?

00:00 – 03:40

Die Kinder lernen, wie man aus Bienenwachs eigene Kerzen bastelt: Wachs abmessen, schneiden und den Docht in der Mitte einrollen. Das sieht ja kinderleicht aus, denken sich alle, und legen eifrig los.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Aber wozu braucht man Kerzen?

03:40 – 05:55

Alle schließen ihre Augen und versuchen sich vorzustellen, dass sie von vielen Kerzen umgeben sind. Die Lehrerin möchte wissen, was die Kinder sehen – vielleicht einen besonderen Tag? Jasminder erinnern die Kerzen an Diwali, das Lichterfest der Hinduisten. Die Lehrerin erzählt die Geschichte von dem Gott Rama und seiner Frau Sita, die nach ihrem Exil den dunklen Weg aus dem Dschungel nach Hause finden mussten.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Was sieht Sam?

05:55 – 07:05

Sam höhlt einen Kürbis aus, schneidet ein Gesicht aus der einen Seite und steckt eine Kerze hinein. Ein schauriges Licht leuchtet nun im Kürbis und wirft gruselige Schatten. Sam denkt dabei an Halloween, die Nacht vor Allerheiligen. Jo erklärt der Klasse, dass die Kürbisse Hexen und Geister vertreiben sollen.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Ruth sieht einen neunarmigen Leuchter

07:05 – Ende

Ein großer Leuchter mit neun brennenden Kerzen steht auf einem Tisch, um den sich die Familie versammelt hat. Ruth beschreibt ihrer Klasse, wie es bei ihr zu Hause am Hanukkah-Tag aussieht, dem jüdischen Lichterfest. Außerdem erklärt sie, dass das Fest auf eine Sage zurückgeht, nach der in einem Tempel nur noch Öl für eine Nacht übrig war, jedoch brannte das Licht ganze acht Tage.