zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Inhalt

Unterricht: Halbmond und Kreuz

Dauer der 3. Sendung: 30 Minuten

Empfohlene Ausschnitte

0.51 – 12.00 Minute: Maimonides, Spanien, Marokko, Ägypten

19.30 – 25.10 Minute: Dona Gracia und ihr langer Weg zurück (mit Einschub zu Martin Luther – 24.15–25.15 Minute)

Unterrichtsmaterialien

Als Begleitmaterialien stehen zur Verfügung:

  • Timecodes
  • Ereignisse aus der jüdischen Geschichte
  • Arbeitsauftrag: Recherche der Biographie und der Bedeutung von Moses ben Maimon (Maimonides), dazu Information zu den "Dreizehn Glaubensartikeln" des Maimonides – Arbeitsblatt M1
  • Partnerarbeit: Luthers Wandlung zum Judenhasser – Arbeitsblatt M3
  • Martin Luther, Gemälde von Lukas Cranach, dem Älteren. Rechte: dpa
  • "Verbrennung von Juden als Ketzer" - Holzschnitt von Michael Wolgemut, 1493, Ausschnitt. Rechte: WDR
  • Die Vertreibung der Juden aus Spanien; Holzschnitt nach einem Gemälde von Michaly von Zicky. Rechte: akg

Hinweise für den Einsatz im Unterricht:

Die Tatsache, dass Juden als "Vermittler" zwischen Christen und Moslems willkommen sind (unter anderem als Übersetzer und Vermittler von Bildung), sollte hervorgehoben werden. Im 13. Jahrhundert gelten sie als Feinde der Christenheit, "Jünger des Teufels", "Inbegriff des Geistes", Menschen, denen man nicht vertrauen kann, die, notfalls mit Zwang, konvertieren müssen.

Insgesamt muss davon ausgegangen werden, dass die Personen Maimonides und Dona Gracia gänzlich unbekannt sind.

Luther als Reformator und seine Rolle in der Reformation muss als bekannt vorausgesetzt werden. Dieser Filmabschnitt ist leider sehr knapp gehalten und sollte unbedingt vertieft werden (zum Beispiel Referat, Lehrervortrag).

Struktur des Unterrichts

Kartenarbeit: Es empfiehlt sich, zum besseren Verständnis Karten heranzuziehen (Atlas-Arbeit), gegebenenfalls die Fluchtreise von Maimonides oder Dona Gracia (vgl. dazu Karte im Film) nachzuzeichnen (die Karte ist durch Stoppen des Films mithilfe des Zeitraffers genau nachzuverfolgen).

Empfohlene inhaltliche Schwerpunkte und Ziele

Blüte und Niedergang des spanischen Judentums. Maimonides und Dona Gracia stehen für beides. Die spanischen Juden heißen die Muslime, die Spanien erobern, als Befreier willkommen. Juden sind anerkannte Gelehrte, Reisende und Kaufleute. Die Situation kippt dramatisch, als die spanischen Könige sich das Land zurückerobern. Das jüdische Muster von Flucht – Ansiedlung – Anpassung – Verfolgung – Flucht beginnt erneut.

Luthers Weg vom Paulus zum Saulus

Luther ein Judenhasser – dieses Kapitel berührt die evangelischen Christen immer noch in peinlicher Weise. Hier besteht für die Schüler/-innen die Möglichkeit, einen dramatischen Sinneswandel eines der führenden Intellektuellen Europas nachzuvollziehen.

Weitere Informationen zur Sendung

Sendungen