zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Inhalt

Inhalt der Sendung

Die satellitengestützte Navigation, ursprünglich militärischen Zwecken vorbehalten, erobert zunehmend den zivilen Bereich. Autofahrer nutzen heute schon elektronische Landkarten und finden ihre Route mit himmlischer Unterstützung. Auch LKW-Flotten und Rettungsdienste werden auf diese Weise dirigiert.

  • Göppingen © Landesvermessungsamt Baden-WürttembergLuftbild von Göppingen

Inhalt: Aus der Vogelperspektive

  • Montage Flugzeuge, Luftaufnahmen
  • Dr. Ulrich Walter über die Faszination des Fliegens, vom Wunsch, die Welt aus einer anderen Perspektive zu sehen. Eigene Erlebnisse
  • Anwendung von Luftbildern: Luftbildbefliegung, Entzerrung und Auswertung von Luftbildern, Luftbilder und die Herstellung von Karten, Luftbilder und das Aufspüren von Blindgängern aus dem 2. Weltkrieg., Luftbilder zur Erkennung weiterer Altlasten
  • Montage: Landschaften aus der Hubschrauberperspektive
  • Dr. Ulrich Walter zur Schwierigkeit sich anhand von Karten in der Luft zu orientieren, exakt zu wissen, wo man sich befindet. Eigene Erfahrungen
  • Anwendung von GPS und elektronischen Karten: Deutsche Rettungsflugwacht - Notfalleinsatz, ADAC - Flottenmanagement bei Autopannen, Flottenmanagement bei Speditionen, Navigationssysteme für Autos
  • Montage: Flug gebirgigem Gelände, bei schlechter Sicht, Nachtflug nach Instrumenten
  • Dr. Ulrich Walter zur Problematik bei schlechter Sicht in bergigem Gelände zu fliegen, zur Notwendigkeit digitaler Geländemodelle in der Flugnavigation.
  • Anwendung digitaler Geländemodelle: Herstellung digitaler Geländemodelle aus stereoskopischen Luftbildern bzw. Scannern, Digitale Geländemodelle und Antikollisionssysteme, Virtuelles Cockpit, Digitale Geländemodelle zur Planung von Großprojekten, z.B. Bundesbahntrasse
  • Dr. Ulrich Walter zur Frage, inwieweit die Möglichkeit des Fliegens dazu beigetragen hat, eine neue Sicht der Welt zu gewinnen.