zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Inhalt

Kurz vorgestellt - alle Sendungen im Überblick

Satellit von unten mit Antennen

Landschaften und Siedlungsräume sind dem Einfluß des Menschen unterworfen. Aufgabe der Vermessung und Kartographie ist es, derartige Veränderungen festzustellen und zu dokumentieren. Seit Anfang des 19. Jahrhunderts, mit der Einführung exakter Vermessungsmethoden ist die Geodäsie unverzichtbare Grundlage aller Kartenwerke. [mehr]

nach oben

Schiff auf offener See

Dem Entdeckungsdrang früher Seefahrer verdanken wir erste Erkenntnisse über die Verteilung der Weltmeere und Landmassen auf dem Globus. Die Seevermessung hat dazu beigetragen, dieses "Weltbild" immer weiter zu präzisieren. Sie dient nach wie vor der Sicherung der Schiffahrtswege und liefert Grundlagen für die Navigation. Schwerpunkt dieser Folge ist die Orientierung auf See, früher anhand der Gestirne, heute mit Hilfe des Global Positioning Systems. [mehr]

nach oben

Stadt aus der Luft

Die satellitengestützte Navigation, ursprünglich militärischen Zwecken vorbehalten, erobert zunehmend den zivilen Bereich. Etliche Autofahrer nutzen heute schon elektronische Landkarten und finden ihre Route mit himmlischer Unterstützung. Auch LKW - Flotten und Rettungsdienste werden auf diese Weise dirigiert. Die Luftfahrt erprobt die ersten Systeme. [mehr]

nach oben

Die Welt aus dem All

Das Zeitalter der Raumfahrt hat dem Menschen eine neue Perspektive eröffnet. Zum ersten Mal zeigte sich der blaue Planet in seiner Gesamtheit. Mittlerweile überwacht eine riesige Armada von Satelliten das Geschehen auf der Erde: Truppenbewegungen ebenso wie Wetter- und Klimaphänomene oder geologische Veränderungen. [mehr]

nach oben