zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Inhalt

Einsatz im Unterricht: 1. Staffel

Allgemeine Lernvoraussetzungen

  • Eine Lehrerin schreibt vor ihrer Klasse etwas an die Tafel. Einer Lehrerin vor ihrer Klasse; Rechte: Bernd Weißbrod, dpa

Flirt English richtet sich in erster Linie an Schülerinnen und Schüler der Hauptschulen ab Klasse 7. Aber auch Lernende anderer Schulformen können mit dieser Serie motiviert werden, Englisch zu lernen. Jede Folge hat eine thematischen Schwerpunkt, der den Einsatz im Unterricht erleichtern soll. Unter anderem werden die Themenbereiche Freundschaft und Familie, Sport, Freizeitaktivitäten, Feste, Arbeit mit dem Computer, Jobsuche und Selbst-Präsentation behandelt. Sie entsprechen den Lehrplananforderungen ab Stufe 7.

Flirt English nutzt sowohl Deutsch als auch Englisch als Verständigungssprache. So soll gerade schwachen Schülern die Möglichkeit gegeben werden, der Geschichte zu folgen und – ohne Frust – ihren Wortschatz und ihre grammatikalischen Kenntnisse zu erweitern.

Die Schülerinnen und Schüler sollen…

...im Bereich der kommunikativen Kompetenzen

  • einfachen kurzen Filmsequenzen unter Anleitung wesentliche Informationen entnehmen, den Inhalt von kurzen Filmsequenzen unter Anleitung wiedergeben
  • ihr Hör-/Sehverstehen schulen, indem sie Aufgaben zum detaillierten, selektiven und globalen Hör-/Sehverstehen bearbeiten
  • Filmbilder – ggf. mit Hilfe vorgegebener Redemittel (language support) – beschreiben
  • visuelle Impulse – ggf. mit Hilfe vorgegebener Redemittel – versprachlichen
  • den Fortgang der Handlung antizipieren (predicting)
  • sich in einfachen Gesprächssituationen des Unterrichts sowie in Grundsituationen des Alltags mit einfachen sprachlichen Mitteln (mit dem Partner oder in einer Kleingruppe) verständigen
  • ihre schriftsprachlichen Kenntnisse vertiefen, indem sie aus der Sicht der Protagonisten schriftlich kommunizieren (z.B. Brief, Tagebucheintrag, SMS)
  • in persönlichen Texten ihre Hoffnungen und Pläne in einfacher Form darlegen (z.B. diary entry
  • kurze mündliche Äußerungen ins Deutsche und Englische so übertragen, dass ein allgemeines Verständnis gesichert ist (mediation, sinngemäße Übersetzung)
  • ihre Motivation und ihr Selbstvertrauen in die eigenen sprachlichen Fähigkeiten erhöhen.

...im Bereich der interkulturellen Kompetenzen

  • ihr interkulturelles Wissen über Lebens- und Sprachgewohnheiten innerhalb der englischen Lebenswelt erweitern, indem sie an bereits bekanntes Vorwissen anknüpfen und dabei ihre eigene Handlungskompetenz erweitern
  • sich durch einen Perspektivwechsel mit dem fremden Blick auf die eigene(n) Kultur(en) auseinandersetzen und Gemeinsamkeiten und Unterschiede reflektieren (z.B. kulturspezifische Verhaltensweisen).

...im Bereich der Verfügbarkeit von sprachlichen Mitteln und sprachlicher Korrektheit

  • ihren Wortschatz in verschiedenen jugendspezifischen Bereichen erweitern
  • einen thematischen Grundwortschatz so angemessen anwenden, dass sie sich zu vertrauten Themen verständigen können
  • ein geläufiges Repertoire von Aussprache- und Intonationsmustern korrekt verwenden
  • ein grammatisches Inventar in vertrauten Situationen nutzen (present progressive, past tense, some/any, etc.).

...im Bereich methodischer Kompetenzen

  • ihr Vor- und Kontextwissen aktivieren und nutzen und dadurch ihr Hör-/Sehverstehensleistung verbessern
  • Strategien zur Schulung des Hör-/Sehverstehens anwenden (z.B. Hypothesen bilden, Vermutungen äußern, etc.)
  • Hör- und Seheindrücke dokumentieren, indem sie Notizen nach Vorgaben anfertigen
  • strategisches Wissen bei der Sprachmittlung (mediation) erwerben.

Arbeitsblätter

Die folgenden drei Arbeitsblätter (Filmbeobachtungsmaterial (FM) 1-3) können beim Ansehen jeder Episode eingesetzt werden.

1.) While-viewing activities: Mistakes and misunderstandings (FM 1)

2.) While-viewing activities: How to chat someone up (FM 2)

3.) While-viewing activities: Character grid (FM 3)

Dokumentendownload

Flirt English – New in Cologne

Flirt English – "New in Cologne" ist ein interaktives Lernprogramm für Schülerinnen und Schüler. Rund um die Romanze von Can und Julie gilt es, verschiedenen Aufgabentypen zu lösen. Spielerisch testen die Lernenden ihre Englisch-Kenntnisse, trainieren Vokabeln, üben das Hör-/Seh-Verstehen und lernen Grammatik.

MultimedialZum Lernspiel [Flash]
Die Startseite von Flirt English – The Game Multimedial

Flirt English - Welcome to Brighton

In Flirt English – "Welcome to Brighton" erleben die Schülerinnen und Schüler, wie sich Holly, Hannes, Nino und Elizabeth als Wohngemeinschaft in Brighton zusammenraufen und lösen dabei gleichzeitig unterschiedliche interaktive Aufgaben: Sie gehen auf Fehlersuche in Emails, füllen Lückentexte aus, helfen Nino und Hannes bei Telefonaten und Kommentaren und trainieren so Hörverstehen und vieles mehr auf unterhaltsame Weise!

MultimedialZum Lernspiel [Flash]
Zum Lernspiel Multimedial